Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Stilkritische Untersuchungen zur buddhistischen Holzskulptur der Nara- und der frühen Heian-Zeit

  • Fester Einband
  • 1200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jüngere Forschungsarbeiten decken zunehmend Widersprüche im traditionellen Modell der Geschichte buddhistischer Holzskulptur in Os... Weiterlesen
20%
217.00 CHF 173.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Jüngere Forschungsarbeiten decken zunehmend Widersprüche im traditionellen Modell der Geschichte buddhistischer Holzskulptur in Ostasien auf und stellen herkömmliche kunstwissenschaftliche Vorgehensweisen in Frage. Ausgehend von einer detaillierten Analyse skulpturaler Gestaltungsweisen, erarbeitet die vorliegende Studie eine gesicherte stilgeschichtliche Grundlage und erörtert theoretische und methodologische Fragen zu Datierung und Interpretation bestimmter Erscheinungen der religiösen Kultbildkunst. Die Arbeit entwirft ein modifiziertes Bild der Entwicklung japanischer Bildhauerei im achten und neunten Jahrhundert und zeigt, daß dem Einfluß chinesischer Holzschnitzkunst ein höherer Stellenwert als bisher zuzumessen ist. Besondere Berücksichtigung finden Skulpturen außerhalb des Kinki, die mit zahlreichen, zum Teil erstmals veröffentlichten Illustrationen umfassend vorgestellt werden.

Autorentext
Der Autor: Michael Stahn-Shimizu wurde 1959 in Herford/Westfalen geboren. Er studierte Kunstgeschichte, Japanologie und Philosophie an der Universität Münster, der International Christian University in Tokyo, der Universität zu Köln sowie der staatlichen Universität in Kyoto. Seine Promotion schloß er 1991 in Köln ab.

Klappentext

Jüngere Forschungsarbeiten decken zunehmend Widersprüche im traditionellen Modell der Geschichte buddhistischer Holzskulptur in Ostasien auf und stellen herkömmliche kunstwissenschaftliche Vorgehensweisen in Frage. Ausgehend von einer detaillierten Analyse skulpturaler Gestaltungsweisen, erarbeitet die vorliegende Studie eine gesicherte stilgeschichtliche Grundlage und erörtert theoretische und methodologische Fragen zu Datierung und Interpretation bestimmter Erscheinungen der religiösen Kultbildkunst. Die Arbeit entwirft ein modifiziertes Bild der Entwicklung japanischer Bildhauerei im achten und neunten Jahrhundert und zeigt, daß dem Einfluß chinesischer Holzschnitzkunst ein höherer Stellenwert als bisher zuzumessen ist. Besondere Berücksichtigung finden Skulpturen außerhalb des Kinki, die mit zahlreichen, zum Teil erstmals veröffentlichten Illustrationen umfassend vorgestellt werden.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Gestaltungsweisen der Holzskulptur - Ausdrucksweisen des geistigen Gehaltes - Vereinfachung und Naturferne - Grundfragen der Datierung - Einfluß chinesischer Holzschnitzkunst - Entwicklung der Holzskulptur im achten und neunten Jahrhundert.

Produktinformationen

Titel: Stilkritische Untersuchungen zur buddhistischen Holzskulptur der Nara- und der frühen Heian-Zeit
Untertitel: Buddha- und Bodhisattva-Darstellungen in den Gebieten außerhalb des Kinki
Autor:
EAN: 9783631460139
ISBN: 978-3-631-46013-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 1200
Gewicht: 2634g
Größe: H246mm x B169mm x T96mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen