Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Behindertenpolitik im aktivierenden Staat

  • Kartonierter Einband
  • 206 Seiten
Das Sozialgesetzbuch "Neuntes Buch - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen" (SGB IX) und das "Gesetz zur Gleichstellung... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Sozialgesetzbuch "Neuntes Buch - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen" (SGB IX) und das "Gesetz zur Gleichstellung" behinderter Menschen (BGG) sind wichtige Meilensteine für den Paradigmenwechsel in der bundesdeutschen Behindertenpolitik. Eine neue Qualität der Beteiligung behinderter Menschen an politischen Prozessen ist ein Markenzeichen des mit dem SGB IX und dem BGG begonnenen Paradigmenwechsels. So konsequent wie in keinem anderen Gesetzgebungsverfahren im Bereich der Behindertenpolitik wurde die Beteiligung behinderter Menschen und ihrer Verbände bei diesen beiden Gesetzen praktiziert. Michael Spörke ist mit seiner Studie dieser Entwicklung auf den Grund gegangen. Er beleuchtet die Entstehung dieser beiden wichtigen Bundesgesetze und die politischen Beziehungsmechanismen, in denen sich Behindertenverbände sowie politische Adressaten bewegen, aus verschiedenen Blickwinkeln.

Produktinformationen

Titel: Behindertenpolitik im aktivierenden Staat
Untertitel: Eine Untersuchung über die wechselseitigen Beziehungen zwischen Behindertenverbänden und Staat
Autor:
EAN: 9783899584196
ISBN: 978-3-89958-419-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kassel University Press
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 206
Gewicht: 339g
Größe: H238mm x B171mm x T15mm
Jahr: 2008
Auflage: 1., Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen