Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Umweltmanagement an Hochschulen

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Note: 1,7, Hochschule Fulda, Sprache: Deuts... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Note: 1,7, Hochschule Fulda, Sprache: Deutsch, Abstract: "Umweltmanagement an Hochschulen" - ein Thema, dem sich bislang nur wenige Hochschulen aktiv gestellt haben, und dies, obwohl steigende Energiemarktpreise immer mehr Finanzmittel aufbrauchen, die anderweitig Verwendung finden könnten. Erschwerend kommt hinzu, dass in Anbetracht immer knapper werdender Energieressourcen wie Erdöl und Erdgas auf der Angebotsseite und dem weltweit stetigen Anstieg des Energiebedarfs auf Nachfrageseite mit einer weiteren Zunahme der Weltmarktpreise zu rechnen ist. Viel gravierender als dieser rein wirtschaftliche Aspekt sind die klimaschädlichen Auswirkungen auf die globale Umwelt durch den Einsatz fossiler Energieträger. Auch bzw. gerade Hochschulen sind davon nicht ausgenommen und müssen sich ihrer Verantwortung im Bezug auf Umweltschutz bewusst sein. Dabei sind die Umweltauswirkungen der Hochschulen nicht nur auf den Energiebereich beschränkt, sondern umfassen alle für den Betrieb notwendigen Arbeitsgebiete. Welche diese im Einzelnen sind, muss individuell für jede Institution, am besten durch ein Umweltmanagement (UM), herausgefunden und bewertet werden. Ein besonderes Augenmerk, im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung, liegt dabei beim UM und hat sich in der Privatwirtschaft bereits als ein verlässliches Instrument erwiesen. Diese Ausarbeitung stellt eine Beschreibung dar, wie sich die Hochschule Fulda dem Bereich des Umweltschutzes nähern kann, und ist als ein Beitrag zur Konzeption einer "Nachhaltigen Hochschule Fulda" zu verstehen. Der eigentliche Schwerpunkt liegt dabei in der Ausgestaltung eines Umweltmanagementsystems. So benennt das erste Kapitel den Zusammenhang eines solchen Managementsystems im Hinblick auf die bereits angesprochene Nachhaltige Entwicklung, erläutert kurz einzelne Instrumente bzw. Begriffe und beschreibt die geschichtliche Entwicklung eines Solchen. Im Anschluss daran zeigt das zweite Kapitel den wirtschaftlichen Nutzen sowie die organisatorische Gestaltung eines betrieblichen Umweltmanagements. Das dritte Kapitel beinhaltet die Thematik "Umweltmanagement an Hochschulen" und benennt einige Beispiele in diesem Themengebiet. Unter viertens wird die Idee eines integrierten Managementsystems an der Hochschule Fulda entwickelt und ein möglicher Entwurf vorgestellt. Eine erste Erfassung der Ressourcensituation der Hochschule Fulda erfolgt im fünften Kapitel. Im sechsten Teil dieser Arbeit wird eine kurze Zusammenfassung aller vorangegangenen Abschnitte angeführt.

Klappentext

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Note: 1,7, Hochschule Fulda, Sprache: Deutsch, Abstract: »Umweltmanagement an Hochschulen« - ein Thema, dem sich bislang nur wenige Hochschulen aktiv gestellt haben, und dies, obwohl steigende Energiemarktpreise immer mehr Finanzmittel aufbrauchen, die anderweitig Verwendung finden könnten. Erschwerend kommt hinzu, dass in Anbetracht immer knapper werdender Energieressourcen wie Erdöl und Erdgas auf der Angebotsseite und dem weltweit stetigen Anstieg des Energiebedarfs auf Nachfrageseite mit einer weiteren Zunahme der Weltmarktpreise zu rechnen ist. Viel gravierender als dieser rein wirtschaftliche Aspekt sind die klimaschädlichen Auswirkungen auf die globale Umwelt durch den Einsatz fossiler Energieträger. Auch bzw. gerade Hochschulen sind davon nicht ausgenommen und müssen sich ihrer Verantwortung im Bezug auf Umweltschutz bewusst sein. Dabei sind die Umweltauswirkungen der Hochschulen nicht nur auf den Energiebereich beschränkt, sondern umfassen alle für den Betrieb notwendigen Arbeitsgebiete. Welche diese im Einzelnen sind, muss individuell für jede Institution, am besten durch ein Umweltmanagement (UM), herausgefunden und bewertet werden. Ein besonderes Augenmerk, im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung, liegt dabei beim UM und hat sich in der Privatwirtschaft bereits als ein verlässliches Instrument erwiesen. Diese Ausarbeitung stellt eine Beschreibung dar, wie sich die Hochschule Fulda dem Bereich des Umweltschutzes nähern kann, und ist als ein Beitrag zur Konzeption einer »Nachhaltigen Hochschule Fulda« zu verstehen. Der eigentliche Schwerpunkt liegt dabei in der Ausgestaltung eines Umweltmanagementsystems. So benennt das erste Kapitel den Zusammenhang eines solchen Managementsystems im Hinblick auf die bereits angesprochene Nachhaltige Entwicklung, erläutert kurz einzelne Instrumente bzw. Begriffe und beschreibt die geschichtliche Entwicklung eines Solchen. Im Anschluss daran zeigt das zweite Kapitel den wirtschaftlichen Nutzen sowie die organisatorische Gestaltung eines betrieblichen Umweltmanagements. Das dritte Kapitel beinhaltet die Thematik »Umweltmanagement an Hochschulen« und benennt einige Beispiele in diesem Themengebiet. Unter viertens wird die Idee eines integrierten Managementsystems an der Hochschule Fulda entwickelt und ein möglicher Entwurf vorgestellt. Eine erste Erfassung der Ressourcensituation der Hochschule Fulda erfolgt im fünften Kapitel. Im sechsten Teil dieser Arbeit wird eine kurze Zusammenfassung aller vorangegangenen Abschnitte angeführt.

Produktinformationen

Titel: Umweltmanagement an Hochschulen
Untertitel: Beitrag zur Konzeption einer »Nachhaltigen Hochschule Fulda«
Autor:
EAN: 9783640321933
ISBN: 978-3-640-32193-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Genetik & Gentechnik
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 189g
Größe: H214mm x B149mm x T19mm
Jahr: 2009
Auflage: 4. Auflage.