Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Ziel ist im Weg

  • Kartonierter Einband
  • 385 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Grundzüge einer modernen Theorie der Psychodramatherapie This book discusses the concept of white confocal, nonlinear optical micr... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Grundzüge einer modernen Theorie der Psychodramatherapie This book discusses the concept of white confocal, nonlinear optical microscopy, fluctuation spectroscopies, site-specific labeling of proteins in living cells, imaging molecular physiology using nanosensors, muscle braking, stem cell differentiation and more.

Seit den Arbeiten des Psychodrama-Gründers J. L. Moreno hat sich das Psychodrama stetig weiterentwickelt. Dennoch fehlt, so die These des Autors, eine aktuellen Ansprüchen genügende genuin psychodramatische Therapietheorie. Er entwickelt in diesem Buch ein zeitgemäßes Störungsverständnis sowie ein Modell therapeutischer Prozesse, um daraus spezifische Therapiestrategien abzuleiten. Diese werden an vielen Fallbeispielen erläutert. Verfahrensübergreifend zeigt der Verfasser Verbindungen zu aktuellen psychotherapeutischen Ansätzen auf. Er betont die Integrationskraft des Psychodramas, das in der aktuellen Therapielandschaft spezifische Akzente setzen kann. So ist das Buch nicht nur für PsychodramatikerInnen von Interesse, sondern für alle in beraterischen und therapeutischen Berufsfeldern Tätigen, die sich über aktuelle Entwicklungen jenseits des eigenen verfahrensspezifischen Tellerrands informieren möchten und Hilfen für ihre praktische Arbeit suchen.

Autorentext
Dr. Michael Schacht ist Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Seit seiner Ausbildung bei Zerka Moreno arbeitet er als Psychodrama-Therapeut (DFP) und Weiterbildungsleiter an verschiedenen Psychodrama-Instituten.

Klappentext
Seit den Arbeiten von J. L. Moreno hat sich das Psychodrama stetig weiterentwickelt. Dennoch fehlt, so die These des Autors, eine aktuellen Ansprüchen genügende genuin psychodramatische Therapietheorie. Er entwickelt in diesem Buch ein zeitgemäßes Störungsverständnis sowie ein Modell therapeutischer Prozesse, um daraus spezifische Therapiestrategien abzuleiten. Diese werden an vielen Fallbeispielen erläutert. Verfahrensübergreifend zeigt der Verfasser Verbindungen zu aktuellen psychotherapeutischen Ansätzen auf. Er betont die Integrationskraft des Psychodramas, das in der aktuellen Therapielandschaft spezifische Akzente setzen kann.
So ist das Buch nicht nur für PsychodramatikerInnen von Interesse, sondern für alle in beraterischen und therapeutischen Berufsfeldern Tätigen, die sich über aktuelle Entwicklungen jenseits des eigenen verfahrensspezifischen Tellerrands informieren möchten und Hilfen für ihre praktische Arbeit suchen.

"Mit den hier vorgestellten Modellen [liegt] eine bedeutsame Erweiterung der theoretischen Grundlagen des Psychodramas vor, wie sie nach Moreno nicht mehr erfolgt ist." ÖAGG


Inhalt
Theoretische Grundlagen: Der spontane und kreative Mensch im Wandel - Das Modell der Spontaneität-Kreativität - Grundlagen der Störungstheorie - Borderline-Persönlichkeitsstörung - Depressionen - Angst - Zur Diagnostik des Strukturniveaus - Das Veränderungsmodell der Spontaneität-Kreativität - Therapieprozess bei Borderline-Persönlichkeitsstörung, Depression, Angst - Struktur und Prozess: Gedanken zur strukturorientierten Psychodramatherapie

Produktinformationen

Titel: Das Ziel ist im Weg
Untertitel: Störungsverständnis und Therapieprozess im Psychodrama
Autor:
EAN: 9783531174693
ISBN: 978-3-531-17469-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 385
Gewicht: 554g
Größe: H210mm x B149mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.06.2010
Jahr: 2010
Auflage: 2., durchgesehene Auflage
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel