Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alptraum in der Großstadt

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
Die Protagonisten Thomas und Lena leben in den 1980er Jahren schon lange Zeit in Köln in einem der ehemals schönen Altbauten der J... Weiterlesen
20%
19.50 CHF 15.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Protagonisten Thomas und Lena leben in den 1980er Jahren schon lange Zeit in Köln in einem der ehemals schönen Altbauten der Jahrhundertwende. Im Rahmen der Altbausanierung, die auch ihr Haus betrifft, geschieht Merkwürdiges in ihrem Wohnumfeld. Es sieht so aus, als wäre es die Absicht der Eigentümer, die Mieter mit ungesetzlichen Mitteln aus den Wohnungen zu vertreiben, um mit neuen Mietern andere Verträge abzuschließen. Das war in den 80ern in Köln nicht neu. Das bedeutet hier aber, dass der beauftragte Architekt mit dem neu eingesetzten Verwalter, dem Rechtsanwalt Hey, gemeinsame Sache machen müsste. Mit Hilfe von Freunden kommen Thomas und Lena, nachdem sie für die Dauer der Arbeiten in ihrer Wohnung diese verlassen haben, dem ungleichen Paar auf die Spur. Beide unterstellen ihnen, kein Interesse mehr an der Wohnung zu haben. Wie sie erfahren, ist ein Bruder des Architekten bereits eingezogen. Thomas und Lena gehen vor Gericht, um die Wohnung wieder in Besitz nehmen zu können. Das sagt auch das verkündete Urteil aus. Das hindert Hey nicht daran, in Berufung zu gehen. Der Mietvertrag ist anscheinend zustande gekommen, ohne dass der Interessent davon wusste, dass die Vormieter keine Kündigung ausgesprochen hatten. Ihre Wohnung müssen Thomas und Lena aufgeben. Ihnen wird eine finanzielle Abfindung zugesagt für diesen Fall. Wegen Thomas' schwerer Erkrankung und einer prognostizierten Lebenserwartung von einigen Monaten gehen die beiden darauf ein. Fiktiv ist an dieser Erzählung der Teil, bei dem es um einen Rachefeldzug geht und um einige fragwürdige Vorkommnisse in ähnlichen Wohnungen dieser Straße.

Autorentext

*1945 in Burglengenfeld, +1991 in Bettenfeld/Eifel, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften in Bonn, Berlin und Wien. 1973 promovierte er - über "die Verwirklichung des anderen Zustands" in Robert Musils Stücken - in Wien zum Dr. phil.. Gedichte schrieb er seit seinem Rom-Jahr 1970. Es folgten Erzählungen, Romane und Theaterstücke. In seinem Todesjahr 1991 vollendete er neun Novellen unter dem Arbeitstitel "Männer-Los" und den Science-Fiction-Roman "Flucht aus dem Garten des Lichts".

Produktinformationen

Titel: Alptraum in der Großstadt
Untertitel: nomen est omen
Autor:
Editor:
EAN: 9783848223237
ISBN: 978-3-8482-2323-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 265g
Größe: H221mm x B167mm x T12mm
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen