Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gebhardt - Handbuch der Deutschen Geschichte (Band 7a): Die Zeit der Entwürfe (1273-1347)

  • Leinen-Einband
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Das späte 13. und das frühe 14. Jh. sind ein Torso der Geschichte geblieben." Michael Menzel Das spätere Mittelalter ist... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

quot;Das späte 13. und das frühe 14. Jh. sind ein Torso der Geschichte geblieben." Michael Menzel Das spätere Mittelalter ist eine Zeit mannigfacher Umbrüche und Gestaltungsversuche in mehrere Phasen gewesen. Mit der ersten Phase beschäftigt sich "Die Zeit der Entwürfe (1273 - 1347)". Nach dem Untergang der Staufer brachte der Neubeginn in vielen Lebensbereichen - neben der Politik auch in der Besiedlung, im Städtewesen, in der Wissenschaft, Literatur und Kunst - Überformungen und Neukonzeptionen alter Traditionen mit sich. Dieser Elan blieb aber zumeist unvollendet und machte zur Mitte des 14. Jahrhunderts einer neuen, weniger stürmischen Phase Platz. Die Darstellung skizziert sieben spannende Jahrzehnte, die letztlich in vielem aber ein Torso der Geschichte blieben.

Das spätere Mittelalter ist eine Zeit mannigfacher Umbrüche und Gestaltungsversuche in mehrere Phasen gewesen. Mit der ersten Phase beschäftigt sich "Die Zeit der Entwürfe (1273 - 1347)". Nach dem Untergang der Staufer brachte der Neubeginn in vielen Lebensbereichen - neben der Politik auch in der Besiedlung, im Städtewesen, in der Wissenschaft, Literatur und Kunst - Überformungen und Neukonzeptionen alter Traditionen mit sich. Dieser Elan blieb aber zumeist unvollendet und machte zur Mitte des 14. Jahrhunderts einer neuen, weniger stürmischen Phase Platz. Die Darstellung skizziert sieben spannende Jahrzehnte, die letztlich in vielem aber ein Torso der Geschichte blieben und reicht von den historischen Aufbrüchen des 13. Jahrhunderts bis zum Schwarzen Tod Mitte des 14. Jahrhunderts.

Autorentext

Michael Menzel, Prof. Dr. phil., studierte Geschichte und Philosophie in Göttingen, wo er 1983 mit einer Arbeit über die Sächsische Weltchronik promovierte. Er habilitierte sich 1996 in München mit der Arbeit »Predigt und Geschichte. Historische Exempel in der geistlichen Rhetorik des Mittelalters.« 2003 wurde er auf die Akademieprofessur für Mittelalterliche Geschichte und Landesgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin berufen.



Klappentext

Die Übergangsepochen vom Hoch- zum Spätmittelalter: kühn und in sich zerrissen, innovativ und meditativ, suchend und genial wie wenige Epochen. Das spätere Mittelalter ist eine Zeit mannigfacher Umbrüche und Gestaltungsversuche in mehrere Phasen gewesen. Mit der ersten Phase beschäftigt sich Die Zeit der Entwürfe (1273 - 1347). Nach dem Untergang der Staufer brachte der Neubeginn in vielen Lebensbereichen - neben der Politik auch in der Besiedlung, im Städtewesen, in der Wissenschaft, Literatur und Kunst - Überformungen und Neukonzeptionen alter Traditionen mit sich. Dieser Elan blieb aber zumeist unvollendet und machte zur Mitte des 14. Jahrhunderts einer neuen, weniger stürmischen Phase Platz. Die Darstellung skizziert sieben spannende Jahrzehnte, die letztlich in vielem aber ein Torso der Geschichte blieben und reicht von den historischen Aufbrüchen des 13. Jahrhunderts bis zum Schwarzen Tod Mitte des 14. Jahrhunderts.

Produktinformationen

Titel: Gebhardt - Handbuch der Deutschen Geschichte (Band 7a): Die Zeit der Entwürfe (1273-1347)
Untertitel: Gebhardt - Handbuch der Deutschen Geschichte 7a
Autor:
EAN: 9783608600070
ISBN: 978-3-608-60007-0
Format: Leinen-Einband
Herausgeber: Klett-Cotta Literatur
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 332
Gewicht: 543g
Größe: H221mm x B145mm x T28mm
Jahr: 2012
Auflage: 10. A.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen