Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Gebärden in Vergils Aeneis

  • Kartonierter Einband
  • 230 Seiten
Der Autor: Michael Lobe, Jahrgang 1967, studierte ab 1986 Latinistik und Germanistik an den Universitäten Bamberg und Erlang... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Der Autor: Michael Lobe, Jahrgang 1967, studierte ab 1986 Latinistik und Germanistik an den Universitäten Bamberg und Erlangen. 1994 schloß er sein Studium mit dem Ersten Staatsexamen ab. Seit der Beendigung des Referendariats 1996 ist er als Gymnasiallehrer in Dinkelsbühl tätig. 1998 promovierte er an der Universität Bamberg.



Klappentext

Die Studie hat zum Ziel, sämtliche Gebärden der Aeneis systematisch zu klassifizieren und zu deuten. Nach einer Erörterung der allgemeinen Problematik von Körpersprache in Auseinandersetzung mit verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen referiert der Autor den Forschungsstand der Klassischen Philologie zu diesem Thema. Darauf trifft er die nötigen Begriffsbestimmungen und setzt die Kriterien für die Klassifizierung der Gebärden im literarischen Text fest. Im Anschluß daran rekonstruiert er den Kenntnisstand der Antike zur Körpersprache anhand der actio-Lehre. Vergil schafft mit der umfänglichen Schilderung von Gebärden, eigentlich einem Mittel theatralischer Darstellung, eine kühne Kreuzung der literarischen Gattungen Drama und Epos, um größtmögliche Anschaulichkeit, Dramatisierung und Psychologisierung des Erzählten zu erzielen. Dabei zeigen sich zahlreiche Parallelen zum augusteischen Bildprogramm.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Aeneis als Epos der Bildhaftigkeit - Die Aeneis als theatralisches Epos - Die Vorliebe des Augustus für die Gattung Drama - Der Pantomimus als Bedingungsfaktor vergilischer Gebärdenzeichnung - Die schauspielerische Begabung Vergils - Unbestimmtheit als vergilisches Wirkprinzip.

Produktinformationen

Titel: Die Gebärden in Vergils Aeneis
Untertitel: Zur Bedeutung und Funktion von Körpersprache im römischen Epos
Autor:
EAN: 9783631344224
ISBN: 978-3-631-34422-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 230
Gewicht: 302g
Größe: H213mm x B169mm x T15mm
Jahr: 1999
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen