Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Entwicklung interkultureller Kompetenz in der betrieblichen Weiterbildung

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehu... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Interkulturelle Trainings mit betrieblichem Kontext sollen Teilnehmende auf einer kognitiven, affektiven und verhaltensorientierten Ebene ansprechen und die Prinzipien der Erwachsenenpädagogik berücksichtigen. Doch wie soll das passieren? Für diese Studie erfolgte im Januar und Februar 2013 eine Online-Befragung mit 100 deutschsprachigen Trainerinnen und Trainern. Die Ergebnisse wurden mittels einer Portfolio-Analyse verdichtet. Dabei konnten die Methoden hinsichtlich der Kriterien Praxisrelevanz und erwartete Effektivität bewertet werden. Außerdem wurden mittels Experteninterviews die Stärken und Schwächen sowie mögliche positive und negative Effekte der Methoden exploriert und Handlungsempfehlungen für die Umsetzung der erwachsenenpädagogischen Prinzipien herausgearbeitet. Zwei Methoden setzten sich gegenüber anderen Methoden ab. Doch auch die Poor-Dogs verdienen diese Bezeichnung eigentlich nicht, da sie bisher ungenutzte Potenziale auf sich vereinen. Die Studie zeigt auf, dass die Verbindung der Prinzipien der Erwachsenenpädagogik mit interkulturellem Lernen nicht nur sinnvoll, sondern unbedingt erstrebenswert ist. Damit liegt die begründete Forderung nach deren zielgerichteter Umsetzung vor.

Autorentext

Michael Karasjew, M.A. wurde 1982 in Berlin geboren. Nach einer kaufmännischen Ausbildung absolvierte er 2010 ein Studium in der Betriebswirtschaftslehre. Er spezialisierte sich im Personalmanagement und legte seinen Focus auf die Personalentwicklung. Anschließend vertiefte er seine theoretischen Kenntnisse mit einem Master-Studium der Erwachsenenpädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Spezialisierungen liegen in der betrieblichen Weiterbildung und der interkulturellen Kommunikation. Praktische Kenntnisse erwarb er in der international operativen Personalentwicklung eines global agierenden Automobilherstellers. Heute lebt Michael Karasjew in Berlin und arbeitet bundesweit als Kommunikations- und Verkaufstrainer sowie Berater in der Automobilbranche.



Klappentext

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Interkulturelle Trainings mit betrieblichem Kontext sollen Teilnehmende auf einer kognitiven, affektiven und verhaltensorientierten Ebene ansprechen und die Prinzipien der Erwachsenenpädagogik berücksichtigen. Doch wie soll das passieren? Für diese Studie erfolgte im Januar und Februar 2013 eine Online-Befragung mit 100 deutschsprachigen Trainerinnen und Trainern. Die Ergebnisse wurden mittels einer Portfolio-Analyse verdichtet. Dabei konnten die Methoden hinsichtlich der Kriterien Praxisrelevanz und erwartete Effektivität bewertet werden. Außerdem wurden mittels Experteninterviews die Stärken und Schwächen sowie mögliche positive und negative Effekte der Methoden exploriert und Handlungsempfehlungen für die Umsetzung der erwachsenenpädagogischen Prinzipien herausgearbeitet. Zwei Methoden setzten sich gegenüber anderen Methoden ab. Doch auch die Poor-Dogs verdienen diese Bezeichnung eigentlich nicht, da sie bisher ungenutzte Potenziale auf sich vereinen. Die Studie zeigt auf, dass die Verbindung der Prinzipien der Erwachsenenpädagogik mit interkulturellem Lernen nicht nur sinnvoll, sondern unbedingt erstrebenswert ist. Damit liegt die begründete Forderung nach deren zielgerichteter Umsetzung vor.

Produktinformationen

Titel: Entwicklung interkultureller Kompetenz in der betrieblichen Weiterbildung
Untertitel: Interkulturelle Trainings und Methoden
Autor:
EAN: 9783656614005
ISBN: 978-3-656-61400-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 188g
Größe: H211mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel