Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konkordanz in der Krise

  • Kartonierter Einband
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Polarisierung und der Niedergang der traditionellen Regierungsparteien setzen das schweizerische Regierungssystem unter Druck.... Weiterlesen
20%
39.00 CHF 31.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die Polarisierung und der Niedergang der traditionellen Regierungsparteien setzen das schweizerische Regierungssystem unter Druck. Die Kritik an der Konkordanz wird immer lauter. Es stellt sich die Frage, ob ein Bundesrat ohne Regierungschef und Regierungsprogramm noch zukunftstauglich ist. Der Autor geht dem auf Stabilität ausgelegten Regierungssystem der Schweiz auf den Grund und zeichnet seine Geschichte von den Anfängen über die Blüte bis zur Krise nach. Dabei wird sichtbar, wie stark die Prinzipien der Machtteilung und -begrenzung in der Schweiz verankert sind. Sie haben zu einer tiefen Staatsverschuldung, zur Entwicklung eines leistungsfähigen bürgernahen Staatswesens und einem hohen Regierungsvertrauen beigetragen. Der Autor zeigt drei Reformansätze auf, mit denen die Konkordanz unter geänderten Rahmenbedingungen neu belebt werden kann, statt leichtfertig auf das politische Erfolgsmodell dieses Landes zu verzichten.

Autorentext
Dr. Michael Hermann war wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Reichwald am Lehrstuhl für Allgemeine und Industrielle Betriebswirtschaftslehre der TU München. Heute ist er Berater bei der Noxolab GmbH in München.

Produktinformationen

Titel: Konkordanz in der Krise
Untertitel: Ideen für eine Revitalisierung
Editor:
Autor:
EAN: 9783038237327
ISBN: 978-3-03823-732-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: NZZ Libro
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 417g
Größe: H224mm x B149mm x T16mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen