Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Management öffentlicher Krankenhäuser

  • Kartonierter Einband
  • 447 Seiten
Paracelsus wird die Aussage zugeschrieben: 'Der Patient ist der Arzt!' Stimmt dieser Satz auch für das 'kranke Krankenhaus'? Ein v... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Paracelsus wird die Aussage zugeschrieben: 'Der Patient ist der Arzt!' Stimmt dieser Satz auch für das 'kranke Krankenhaus'? Ein vergleichender Blick auf empirische Studien und die gängigen Theoriekonzepte zum Krankenhausmanagement zeigt das ernüchternde Bild von drei 'blinden Flecken' der Theoriebildung: mangelnde Beachtung nicht intendierter Konsequenzen; abstrakte, normative und praxisferne Theoriebildung sowie keine systematische Selbstreflexion der Theoriebildung über ihre getroffenen Annahmen. Eine diesem 'Befund' angemessene Alternative wird notwendig. Möglichkeiten einer konsequenzsensiblen, praxisnahen und selbstreflexiven Theoriebildung liegen in einer non-dualistischen Konzeption von Ethik, Kultur und Controlling im öffentlichen Krankenhaus.

Vorwort
Theoriebildung zum Krankenhausmanagement

Autorentext
ao. Univ.-Prof. Dr. Michael Habersam lehrt an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Leopold-Franzens Universität Innsbruck.

Inhalt
Einführung - Das öffentliche Krankenhaus: ein erster Blick in die Empirie - Das öffentliche Krankenhaus: ein zweiter Blick in die Empirie als systematischer Perspektivenwechsel - Managementkonzeptionen für das öffentliche Krankenhaus - Das öffentliche Krankenhaus zwischen Beharrung und Veränderung: alternative Perspektiven

Produktinformationen

Titel: Management öffentlicher Krankenhäuser
Untertitel: Eine Rekonstruktion der theoretischen Grundlagen
Autor:
EAN: 9078353116670
ISBN: 978-3-531-16675-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 447
Gewicht: 749g
Größe: H239mm x B175mm x T27mm
Jahr: 2009
Auflage: 2009.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen