Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tirol im 20. Jahrhundert

  • Fester Einband
  • 544 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine spannende Zeitreise durch das 20. Jahrhundert: Vom Ersten Weltkrieg, der die folgenreichen Trennung des Landes mit sich brach... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Eine spannende Zeitreise durch das 20. Jahrhundert: Vom Ersten Weltkrieg, der die folgenreichen Trennung des Landes mit sich brachte, bis zum EU-Beitritt Österreichs und der Schaffung der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino, die die Grenze am Brenner wieder auflöste - das vergangene Jahrhundert brachte für Tirol Umbrüche und Neuorientierungen wie noch nie zuvor in seiner Geschichte. Aus dem ehemals bäuerlich geprägten "Land im Gebirg" ist eine moderne, wohlhabende Region geworden. Der renommierte Zeithistoriker Michael Gehler führt in diesem Buch durch die spannende Tiroler Geschichte des 20. Jahrhunderts. Er porträtiert das Land in den Wirren zweier Weltkriege, beschreibt die Südtirolpolitik Österreichs und zeichnet ein Bild der Ära Wallnöfer und Magnago. Schließlich folgt eine Darstellung des Weges, der über den Beitritt Österreichs zur Europäischen Union zu einer "Wiedervereinigung" Tirols führte. "Gehler ist Zeithistoriker und ein erfrischend unabhängiger Kopf. Als gebürtiger Innsbrucker kennt er Land und Leute und als Inhaber eines "Jean Monnet Chair" für europäische Geschichte an der Universität Hildesheim urteilt er aus der Distanz. Beides schlägt positiv zu Buche." Süddeutsche Zeitung 2009

Autorentext

Univ.-Prof. Mag. Dr. MICHAEL GEHLER, geb. 1962, war von 1999-2006 a.o. Professor für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte an der Universität Innsbruck. 2006 erfolgte die Berufung an die Universität Hildesheim als Professor und Leiter des Instituts für Geschichte. Er ist Autor zahlreicher Bücher zur Tiroler, österreichischen, deutschen und europäischen Zeitgeschichte.



Klappentext

Eine spannende Zeitreise durch das 20. Jahrhundert. Vom Ersten Weltkrieg, der die folgenreichen Trennung des Landes mit sich brachte, bis zum EU-Beitritt Österreichs und der Schaffung der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino, die die Grenze am Brenner wieder auflöste - das vergangene Jahrhundert brachte für Tirol Umbrüche und Neuorientierungen wie noch nie zuvor in seiner Geschichte. Aus dem ehemals bäuerlich geprägten "Land im Gebirg" ist eine moderne, wohlhabende Region geworden. Der renommierte Zeithistoriker Michael Gehler führt in diesem Buch durch die spannende Tiroler Geschichte des 20. Jahrhunderts. Er porträtiert das Land in den Wirren zweier Weltkriege, beschreibt die Südtirolpolitik Österreichs und zeichnet ein Bild der Ära Wallnöfer und Magnago. Schließlich folgt eine Darstellung des Weges, der über den Beitritt Österreichs zur Europäischen Union zu einer "Wiedervereinigung" Tirols führte.

Produktinformationen

Titel: Tirol im 20. Jahrhundert
Untertitel: Vom Kronland zur Europaregion
Autor:
EAN: 9783702228811
ISBN: 978-3-7022-2881-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Tyrolia Verlagsanstalt Gm
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 544
Gewicht: 1083g
Größe: H236mm x B163mm x T38mm
Veröffentlichung: 01.06.2009
Jahr: 2009
Auflage: 2., ergänzte Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel