Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Intercultural Competence - Dimensionen, Messung und Fördermöglichkeiten in der betrieblichen Personalentwicklung

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Wissenschaftliche Hochschule Lahr, Sprache: Deutsc... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Wissenschaftliche Hochschule Lahr, Sprache: Deutsch, Abstract: Die zunehmende Globalisierung und damit verbundene Internationalität von Unternehmen und Organisationen erfordert eine daran orientierte Entwicklung der interkulturellen Kompetenz. Dies betrifft mittlerweile neben Global Playern auch mittlere und kleine Unternehmen, die infolge gestiegenen Wettbewerbs zur Präsenz auf ausländischen Märkten veranlasst werden. Kultur kann etymologisch betrachtet von Natur abgeleitet werden. Dieser Ursprung findet sich auch heute noch in Saatkulturen zur materiellen Daseinssicherung. Aus dieser "Bebauung" der Natur folgte später die Pflege (lat: colare) des Geistes. Während Kultur nun unspezifisch als Netz von Bezeichnungen, in welche die Menschen eingespannt sind , definiert werden kann, lässt sich dieser Ansatz mittels der Unterscheidung in kognitive, kommunikative und sozial-strukturelle Ebenen konkretisieren. Die Vorsilbe inter verweist auf ein drittes Dazwischen von verschiedenen Subkulturen. Kompetenzen schließlich beschreiben die Fähigkeiten von Menschen unterschiedliche Situationen selbstorganisiert zu begegnen. Der Wortstamm leitet sich ab vom lateinischen Verb "competere", was für zusammentreffen oder zustehen steht. Generisch betrachtet kann Kompetenz im dieser Arbeit zugrunde liegenden Kontext als Handlungsfähigkeit im Sinne von nachhaltig erfolgreichem Handelns verstanden werden. Interkulturelle Kompetenz ist gleichermaßen soziale, fachliche und strategische Kompetenz. Sie besteht darin, handlungsfähige Synergien zwischen eigen- und fremdkulturellen Ansprüchen und Gewohnheiten "aushandeln" und realisieren zu können. Diese Arbeit verfolgt das Ziel, die Dimensionen interkultureller Kompetenz und deren Messung zu identifizieren, sowie daraus Fördermöglichkeiten für die betriebliche Personalentwicklung abzuleiten. Eingangs erfolgt ein Überblick in den umfassenden Dimensions-Komplex der Kompetenz. Die Ausarbeitung hinsichtlich Messung und Fördermöglichkeiten zielt im Folgenden schwerpunktmäßig auf die individuelle Kompetenz ab, da im Fokus von Auslandsentsendungen einzelne Personen stehen. Auch wenn abseits des klassischen Aufenthalts neue Formen interkultureller Zusammenarbeit wie virtuell vernetzte Organisationseinheiten entstehen, widmet sich diese Arbeit primär der klassischen Auslandsentsendung.

Produktinformationen

Titel: Intercultural Competence - Dimensionen, Messung und Fördermöglichkeiten in der betrieblichen Personalentwicklung
Autor:
EAN: 9783640872190
ISBN: 978-3-640-87219-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 58g
Größe: H211mm x B4mm x T5mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen