Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Träger nationaler Gesinnung?

  • Kartonierter Einband
  • 600 Seiten
In diesem Buch wird die Bedeutsamkeit von Konzertouvertüren für die Konstruktion einer vermeintlich spezifisch deutschen kulturell... Weiterlesen
20%
68.20 CHF 54.55
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

In diesem Buch wird die Bedeutsamkeit von Konzertouvertüren für die Konstruktion einer vermeintlich spezifisch deutschen kulturellen Identität untersucht.

Die Konstruktion nationaler Identität durch Musik ist ein Phänomen, das im 19. Jahrhundert in einigen Genres und Gattungen zu beobachten ist. Im vorliegenden Buch wird diese Bedeutsamkeit anhand des protestantischen Chorals in der Konzertouvertüre untersucht. Michael Florian Müller legt im ersten Teil seiner Studie die Entstehungsgeschichte und Theorie der Konzertouvertüre sowie die Choralrezeption der relevanten protestantischen Choräle, insbesondere die teilweise Überschreibung eines religiösen Paradigmas durch ein nationales, dar. Im Hauptteil der Arbeit beleuchtet er dann alle auffindbaren Konzertouvertüren, die sich eines protestantischen Chorals bedienen. Dabei schufen einerseits Komponisten, die - von Zeitgenossen wie von der Musikgeschichtsschreibung - als "bedeutend" eingeschätzt wurden oder werden, andererseits aber auch lediglich regional bekannte Komponisten relevante Werke. Zusammenfassend wird im dritten Teil des Buchs die Bedeutung des protestantischen Chorals für die Konzertouvertüre dargestellt, ehe in einem Ausblick-Kapitel auf - für die Thematik bedeutsame - Konzertouvertüren im 20. Jahrhundert sowie auf einsätzige Instrumentalkompositionen, die nicht als "Ouvertüren" bezeichnet wurden, eingegangen wird. Im Anhang der Studie sind unter anderem etliche Briefeditionen bzw. -transkriptionen - vor allem im Zusammenhang mit Sir William Sterndale Bennett - zu finden.

Autorentext
Müller, Michael Florian Michael Florian Müller, Jahrgang 1983, studierte Schulmusik, Politikwissenschaft und Musikwissenschaft in Karlsruhe, Heidelberg und Leipzig. Ebendort wurde er 2017 promoviert. Sein musikwissenschaftlicher Forschungsschwerpunkt liegt derzeit in der Musik des 19. Jahrhunderts, insbesondere untersucht er das Phänomen der Konstruktion nationaler Identität durch Musik. Müller lebt in der Nähe von Freiburg und arbeitet als Gymnasiallehrer für die Fächer Musik und Gemeinschaftskunde.

Produktinformationen

Titel: Träger nationaler Gesinnung?
Untertitel: Die Bedeutung des protestantischen Chorals in der Konzertouvertüre
Autor:
EAN: 9783745010329
Format: Kartonierter Einband
Anzahl Seiten: 600
Gewicht: 1179g
Größe: H34mm x B240mm x T170mm
Veröffentlichung: 14.08.2017