Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Volkswirtschaftlichen Anschauungen Johannes Friedrich von Pfeiffers; Ein Beitrag zur Geschichte der Nationalökonomie

  • Fester Einband
  • 78 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Die Volkswirtschaftlichen Anschauungen Johannes Friedrich von Pfeiffers; Ein Beitrag zur Geschichte der Nationalökon... Weiterlesen
20%
40.90 CHF 32.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Die Volkswirtschaftlichen Anschauungen Johannes Friedrich von Pfeiffers; Ein Beitrag zur Geschichte der Nationalökonomie: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Hohen Philosophischen Fakultät der Friedrich-Alexanders-Universität zu Erlangen

Das fur die Nationalökonomie epochemachende, im Jahre 1776 heraus gegebene Werk des Engländers Adam Smith: "an inquiry into the nature and causes of the wealth of nations' enthält neben vielen gedankenreichen Untersuchungen über Gegenstände wirtschaftlicher Natur ohne Zweifel eine ziemlich einseitige Beurteilung der volkswirtschaftlichen Anschauungen der jenigen Schriftsteller, die den Physiokraten vorausgingen. Begründete Adam Smith sein System auf dem Prinzip wirtschaftlicher Freiheit, so suchte er auf Grund derselben mit scharfer Kritik die Ansichten der genannten Schrift steller mit einigen Sätzen bloßzustellen und dann zu vernichten, indem er sie Merkantilisten nannte und ihren Lehren den Namen Handelssystem oder Merkantilsystem beilegte.

Während seine Vorgänger, oder besser gesagt, die Vorgänger der Physiokraten den Grundsatz verteidigten, daß es Pflicht des Staates sei, das wirtschaftliche Leben derbevölkerung zu leiten und zu regulieren, vertrat Adam Smith gerade entgegengesetzte Meinungen, nämlich die, daß der freie Wettbewerb das beste Mittel für die Bereicherung einer Nation sei. Er spricht von dem Merkantilismus als einer Lehre, die Geld mit. Reichtum zu verwechseln p egte, und beeinflußte damit die Ansichten der folgenden Zeit. Er suchte seine Leser in einem ziemlich langen Kapitel zu überzeugen, wie falsch die älteren Ansichten seien. Dabei unterließ er es, den Umstand in Erwägung zu ziehen, daß ein System, welches lange Zeit das herrschende gewesen war, viele bedeutende Männer aufzuweisen hatte und unter dem die Völker zu Wohlstand gelangt waren, nicht unbedingt verkehrte wirtschaft liche Grundbegriffe lehren konnte.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Die Volkswirtschaftlichen Anschauungen Johannes Friedrich von Pfeiffers; Ein Beitrag zur Geschichte der Nationalökonomie
Untertitel: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Hohen Philosophischen Fakultät der Friedrich-Alexanders-Universität zu E
Autor:
EAN: 9780365644071
ISBN: 978-0-365-64407-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 78
Gewicht: 264g
Größe: H229mm x B152mm x T9mm
Jahr: 2018

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel