Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom totalen Krieg zum Wirtschaftswunder

  • Kartonierter Einband
  • 299 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In seiner Untersuchung geht Michael Brackmann der Frage nach, ob die Vorgeschichte der Währungsreform tatsächlich erst mit der bed... Weiterlesen
20%
54.00 CHF 43.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

In seiner Untersuchung geht Michael Brackmann der Frage nach, ob die Vorgeschichte der Währungsreform tatsächlich erst mit der bedingungslosen Kapitulation des Dritten Reiches einsetzt und auf den Druck der Alliierten zurückzuführen ist, so jedenfalls die gängige Auffassung. Anhand ausführlicher Quellenstudien und mittels der Analyse von zeitgenössischen Fachzeitschriften gelingt ihm der Nachweis, daß die Vorgeschichte der Währungsreform und damit indirekt auch die des westdeutschen Wirtschaftwunders bereits Anfang der vierziger Jahre beginnt. Deutsche Volkswirtschaftsexperten, zu denen nicht zuletzt auch der Wirtschaftsminister und Bundeskanzler Ludwig Erhard gehört, konzipierten die Grundzüge der Währungsreform bereits während des Krieges.

Produktinformationen

Titel: Vom totalen Krieg zum Wirtschaftswunder
Untertitel: Die Vorgeschichte der westdeutschen Währungsreform 1948
Autor:
EAN: 9783884740477
ISBN: 978-3-88474-047-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Klartext
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 299
Jahr: 1993

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel