Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Öffnung des Islam in Deutschland durch eine neue islamische Elite

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Religion, Note: Sehr Gut , Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprac... Weiterlesen
20%
57.90 CHF 46.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Religion, Note: Sehr Gut , Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Einen lebensweltlich einheitlichen Islam gibt es nicht - sondern eine große Vielzahl von Musliminnen und Muslimen. Und gerade auch in Deutschland ist es diese Vielfalt, die sich Strukturen und Institutionen erst schafft. Der Religionswissenschafter Dr. Michael Blume hat an der Universität Tübingen nicht nur Quellen ausgewertet, sondern auch junge und jüngere Muslime interviewt: Zugewanderte und in Deutschland Geborene, Kinder verschiedenster Herkunft und Deutsche, die konvertierten. Vom aufstrebenden Wissenschaftler über die aktive Mutter bis zum entschiedenen Islamisten ergibt sich das Bild einer vielfältigen, "neuen islamischen Elite", die die Entfaltung der Religion in Deutschland und Europa im Guten wie im Bösen prägen wird. Mit diesem Prozess vorausschauend umzugehen, die religiösen Identitätsbedürfnisse von Menschen wieder ernst zu nehmen, Probleme nicht zu verniedlichen, aber auch Chancen nicht zu übersehen - mit weniger Einsatz ist eine gemeinsame Zukunft nach Auffassung des Autors nicht zu haben.

Autorentext
Dr. Michael Blume, geboren 1976, lehrt Religionswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und promovierte über die so genannte "Neurotheologie", den Dialog von Hirnforschern und Religion. Für seinen Wissenschaftsblog "Natur des Glaubens" erhielt er den Scilogs-Preis 2009.

Produktinformationen

Titel: Die Öffnung des Islam in Deutschland durch eine neue islamische Elite
Autor:
EAN: 9783640121359
ISBN: 978-3-640-12135-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 173g
Größe: H210mm x B148mm x T7mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage.