Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Artefakte der Götter

  • Kartonierter Einband
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hauptprotagonistin ist Reneé Förster, eine junge Frau die als Findelkind bei Pflegeeltern aufwuchs. Ihre Pflegeeltern starben an i... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Hauptprotagonistin ist Reneé Förster, eine junge Frau die als Findelkind bei Pflegeeltern aufwuchs. Ihre Pflegeeltern starben an ihrem 21. Geburtstag bei einem Autounfall. Eines Tages erhält sie von einer Neuseeländischen Kanzlei die Mitteilung, dass sie im Testament ihres leiblichen Vaters als Erbin benannt wurde. Ihr unbekannter Erzeuger vererbt ihr mehrere wertvolle Antiquitäten, darunter auch zwei erlesene Katanas. Ein weiterer Teil des Erbes erhält der enge Mitarbeiter ihres Vaters, ein Japaner namens Marc Dacasyi. Am nächsten Morgen, beim Verlassen des Hotels, wird sie von mehreren Männern überfallen. Mit Hilfe einer Detektivin überwältigt sie einen der Angreifer. Der gibt ihnen den Grund des Überfalls preis: es geht um ein Artefakt . Dies ist der Beginn einer Kette von Schwierigkeiten. Sie flieht mit der Detektivin zu Marc Dacasyi. Dort befindet sich neben weiteren Antiquitäten auch das Artefakt. Wie ihnen Marc berichtet, jagen skrupellose Gruppen nach diesem wertvollen Gegenstand. Während Marc ihnen von dem Artefakt erzählt, werden sie erneut von der Verbrecherclique überfallen. Der Torwächter, ein Gargoyl, kann ein Tor zu anderen Welten öffnen. Sie fliehen durch das Tor auf die Ebene Niihama.Gegen den Widerstand von Ungeheuern, Zentauren, Harpyien und verschiedenen Kulturen sucht sie nach ihrem Vater und kämpft mit einer Handvoll Gefährten für ihre Zukunft.

Autorentext

Seit frühester Jugend eifrige Leseratte, beginnend mit Karl May, Perry Rhodan, Westernromane. Dann meistens SF, Fantasy, Krimis und Spionageromane.Lieblingsbuch: Musashi von Eiji Yoshikawa; Herr der Ringe von John R. R. TolkienHabe mich schon lange mit dem Gedanken beschäftigt, einen Roman zu Schreiben.



Klappentext

Hauptprotagonistin ist Reneé Förster, eine junge Frau die als Findelkind bei Pflegeeltern aufwuchs. Ihre Pflegeeltern starben an ihrem 21. Geburtstag bei einem Autounfall. Eines Tages erhält sie von einer Neuseeländischen Kanzlei die Mitteilung, dass sie im Testament ihres leiblichen Vaters als Erbin benannt wurde. Ihr unbekannter Erzeuger vererbt ihr mehrere wertvolle Antiquitäten, darunter auch zwei erlesene Katanas. Ein weiterer Teil des Erbes erhält der enge Mitarbeiter ihres Vaters, ein Japaner namens Marc Dacasyi. Am nächsten Morgen, beim Verlassen des Hotels, wird sie von mehreren Männern überfallen. Mit Hilfe einer Detektivin überwältigt sie einen der Angreifer. Der gibt ihnen den Grund des Überfalls preis: es geht um ein ,Artefakt'. Dies ist der Beginn einer Kette von Schwierigkeiten. Sie flieht mit der Detektivin zu Marc Dacasyi. Dort befindet sich neben weiteren Antiquitäten auch das Artefakt. Wie ihnen Marc berichtet, jagen skrupellose Gruppen nach diesem wertvollen Gegenstand. Während Marc ihnen von dem Artefakt erzählt, werden sie erneut von der Verbrecherclique überfallen. Der Torwächter, ein Gargoyl, kann ein Tor zu anderen Welten öffnen. Sie fliehen durch das Tor auf die Ebene Niihama.Gegen den Widerstand von Ungeheuern, Zentauren, Harpyien und verschiedenen Kulturen sucht sie nach ihrem Vater und kämpft mit einer Handvoll Gefährten für ihre Zukunft.

Produktinformationen

Titel: Die Artefakte der Götter
Untertitel: Erstes Buch Teil 1 - Das Tor nach Niihama
Autor:
EAN: 9783849503390
ISBN: 978-3-8495-0339-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Science Fiction & Fantasy
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 434g
Größe: H211mm x B151mm x T22mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel