Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Victor Aimé Huber (1800-1869)

  • Kartonierter Einband
  • 202 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit der vorliegenden Biographie soll der Wegbereiter der sozialen Wohnungswirtschaft und Begründer der Wohnungsbaugenossensc... Weiterlesen
20%
59.90 CHF 47.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Mit der vorliegenden Biographie soll der Wegbereiter der sozialen Wohnungswirtschaft und Begründer der Wohnungsbaugenossenschaften und Wohnungsgesellschaften wieder in Erinnerung gerufen werden. Die Autoren spannen einen Bogen von der Darstellung der Zeit Hubers, über die Stationen seines Lebens und Werks bis hin zu der heutigen Wirkung seines Schaffens. Als Kind aufklärerischer Eltern hatte Huber während seiner Reisen nach England zu einem positiven Verhältnis zur Industrialisierung gefunden. Es wuchs die Überzeugung, durch Veränderung der äußeren Lebensumstände die sittliche Erziehung und Verbürgerlichung der Arbeiter zu begünstigen. Sein Drang zur sozialen Praxis ließ den Theoretiker und politischen Publizisten vom konkreten sozialen Elend ausgehen, um durch Modelle (mit fremder Starthilfe Selbsthilfe unterstützen, beispielsweise kombinierte Siedlungs- und Konsumgenossenschaften) eine Problemlösung herbeizuführen. Dabei verband er ökonomische und soziale Realität mit konservativem Gedankengut und christlicher Lehre. Victor Aimé Huber ist aus dem kollektiven Gedächtnis verschwunden. Zum 200. Geburtstag sollen der "ganze" Huber - Werk und Mensch - und seine großen Verdienste um das Genossenschafts- und Wohnungswesen wiederentdeckt werden.



Inhalt

Inhaltsübersicht: Einleitung - I. Hubers Zeit - II. Hubers Leben: Hubers Eltern, seine Kindheit und Jugend. Studium und Wanderjahre (1800-1828) - Lehrer in Bremen und Professor in Rostock und Marburg (1828-1843) - Die Berliner Jahre (1843-1852) - Genossenschafter in Wernigerode (1852-1869) - III. Hubers Werk: Huber als Literaturwissenschaftler. Seine Ansichten über christliche Bildung und Kunst - Hubers Konservatismus - Erste Arbeiten über die Soziale Frage und die Genossenschaft (1844-1852) - Die soziale Theorie der Wernigeroder Zeit (1852-1869) - IV. Hubers Wirkung: Die Wirkung Hubers auf die Sozialpolitik und die Kirchen bis 1933 - Huber, die Genossenschaftsbewegung und die Wohnungswirtschaft - Verzeichnis von Veröffentlichungen Victor Aimé Hubers - Literatur - Verzeichnis und Nachweise der Abbildungen - Personenregister

Produktinformationen

Titel: Victor Aimé Huber (1800-1869)
Untertitel: Sozialreformer und Wegbereiter der sozialen Wohnungswirtschaft. Hrsg. vom GdW Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen e. V
Autor:
EAN: 9783428101221
ISBN: 978-3-428-10122-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 202
Gewicht: 313g
Größe: H233mm x B159mm x T12mm
Jahr: 2000

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel