Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Methodismus und charismatische Bewegung

  • Kartonierter Einband
  • 260 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band zeichnet die Geschichte der Entstehung der charismatischen Bewegung innerhalb der Evangelisch-methodistischen Kirche von ... Weiterlesen
20%
37.50 CHF 30.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der Band zeichnet die Geschichte der Entstehung der charismatischen Bewegung innerhalb der Evangelisch-methodistischen Kirche von den Anfängen bis in die Gegenwart nach und nimmt die hervorragende Bedeutung des Gesangs im Methodismus wie auch in der charismatischen Bewegung in den Blick. Weitere Beiträge untersuchen die Grundlinien der Lehre vom Heiligen Geist im Neuen Testament, bei John Wesley und im Blick auf ein theologisch verantwortliches Verständnis von Gotteserfahrung. Praxisberichte und offizielle kirchliche Empfehlungen unterstreichen das Anliegen des Buches, über unterschiedliche Standpunkte und Erfahrungen hinweg zu Gespräch einzuladen und somit dazu beizutragen, dass die Kirche vom Heiligen Geist bewegt bleibt. Aus dem Inhalt Walter Klaiber: Mein Weg mit der charismatischen Bewegung Reiner Dauner: Der Weg des "Arbeitskreises Geistliche Gemeindeerneuerung in der Evangelisch-methodistischen Kirche". Dieter Weigel: Zur Geschichte der charismatischen Bewegung in der Evangelisch-methodistischen Kirche Thomas Röder: Erfahrungen mit der charismatischen Bewegung in der Evangelisch-methodistischen Kirche in der DDR James H. S. Steven: Das charismatische Liedgut im Lichte des frühen methodistischen Liedguts Joachim Georg: "Wir loben unsern Gott von ganzem Herzen" Anbetung in der Evangelisch-methodistischen Kirche Roland Gebauer: Grundlinien des neutestamentlichen Zeugnisses vom Heiligen Geist und den Geistesgaben Vilém Schneeberger: Ein Herr ein Geist ein Glaube. Die pneumatologische Programmatik wesleyanischer Theologie Christoph Raedel: Zwischen methodistischer Identität und charismatischer Erneuerung Frank Drutkowski: Charismatischer Gemeindeaufbau in der Evangelisch-methodistischen Kirche. Frank und Irmgard Ufer: Geschichte und Auftrag der Suchtkrankenhilfe "come back" in Zittau Leitlinien: Die Evangelisch-methodistische Kirche und die charismatische Bewegung Der Band zeichnet die Geschichte der Entstehung der charismatischen Bewegung innerhalb der Evangelisch-methodistischen Kirche von den Anfängen bis in die Gegenwart nach und nimmt die hervorragende Bedeutung des Gesangs im Methodismus wie auch in der charismatischen Bewegung in den Blick. Weitere Beiträge untersuchen die Grundlinien der Lehre vom Heiligen Geist im Neuen Testament, bei John Wesley und im Blick auf ein theologisch verantwortliches Verständnis von Gotteserfahrung. Praxisberichte und offizielle kirchliche Empfehlungen unterstreichen das Anliegen des Buches, über unterschiedliche Standpunkte und Erfahrungen hinweg zu Gespräch einzuladen und somit dazu beizutragen, dass die Kirche vom Heiligen Geist bewegt bleibt.

Autorentext
Raedel, Christoph Dr. Christoph Raedel ist Professor für Systematische Theologie und Theologiegeschichte an der Freien Theologischen Hochschule in Gießen und Herausgeber der Reihe Reutlinger Theologische Studien.

Leseprobe
Das charismatische Liedgut im Lichte des frühen methodistischen Liedguts (S. 64-65) James H. S. Steven 1 Einführung Eine der bedeutendsten Entwicklungen im Leben der europäischen Christenheit war das Wachstum der charismatischen Bewegung über die letzten 35 Jahre hinweg. Innerhalb der Kirche von England begann diese neopfingstlerische Bewegung unter den Evangelikalen, sie hat nun aber ein breites Spektrum an Traditionen beeinflusst. Die späten sechziger und die siebziger Jahre des 20. Jahrhunderts hindurch wurden die charismatischen Anglikaner vom Fountain Trust unterstützt, der von Michael Harper gegründet wurde, und seit der Schließung des Trust 1980 durch die Anglican Renewal Ministries. Innerhalb der britischenMethodistenkirche entstanden eineMethodist Revival Fellowship sowie die Dynamis Renewal Fellowship.2 Auf diese und vergleichbare Strömungen wird manchmal als "charismatische Erneuerung" oder auch als "Geistliche Gemeindeerneuerung " verwiesen, was deren Charakteristika als eine Bewegung, die die Geistesgaben fördert als ein Mittel, das geistliche Leben der Kirche zu erneuern, sehr gut erfasst. Ihre sichtbarste Wirkung im Leben der Kirche hat die Bewegung im Bereich des öffentlichen Gottesdienstes hinterlassen. John Fenwick umreißt die Veränderung im Gottesdienststil zutreffend, wenn er sagt: Die Wirkungen reichen von einer Auflockerung des liturgischen Stils, der Aufnahme neuer Musik und der größeren Partizipation der Gemeinde durch die Ausübung verschiedener Gaben wie Prophetie und Zungenrede, einer Zeit des Dienens, die den persönlichen Zuspruch mit Handauflegung einschließen kann, bis hin zur Heilung oder dem "Ruhen im Geist" Dieser pfingstlerische Gottesdienststil ist ganz wesentlich durch die Anbetungslieder vermittelt worden. Die 1970er Jahre wurden in Großbritannien dominiert durch die Gruppe "Fisherfolk", die eine größere Sammlung von in der charismatischen Erneuerungsbewegung gebräuchlichen Liedern veröffentlichten: Sound of LivingWaters (1974), Fresh Sounds (1976) und Cry Hosanna (1980).4 1983 wurde erstmals Mission Praise veröffentlicht, und nachfolgende Ausgaben vereinigten eine breite Sammlung charismatischer Lieder mit traditionellen Kirchenliedern und machten sie einem breiten Spektrum innerhalb der Kirche von England und darüber hinaus zugänglich. In den achtziger Jahren veröffentlichte auch der Kingsway-Verlag Lieder, die unter charismatischen Christen unabhängiger Hauskirchen zu den populärsten Liedern geworden waren: Songs of Fellowship5 und Songs and Hymns of Fellowship.6 Einzelne Liedermacher haben prominenten Status erreicht, vor allem Graham Kendrick. Große Ferienzusammenkünfte charismatischer Prägung wie Spring Harvest und NewWine haben ebenfalls Liederbücher hervorgebracht.

Inhalt
1;Inhalt;6 2;Geleitwort;8 3;Einleitung;9 4;I Historische Beiträge;14 4.1;Mein Weg mit der charismatischen Bewegung;15 4.2;Der Weg des "Arbeitskreises Geistliche Gemeindeerneuerung in der Evangelisch-methodistischen Kirche". Persönliche Erfahrungen und Eindrücke;31 4.3;Zur Geschichte der charismatischen Bewegung in der Evangelisch-methodistischen Kirche (Schwerpunkt: Ostdeutsche Jährliche Konferenz);39 4.4;Erfahrungen mit der charismatischen Bewegung in der Evangelisch-methodistischen Kirche in der DDR;54 5;II Hymnologische Beiträge;64 5.1;Das charismatische Liedgut im Lichte des frühen methodistischen Liedguts;65 5.2;"Wir loben unsern Gott von ganzem Herzen" Anbetung in der Evangelisch-methodistischen Kirche;86 6;III Theologische Beiträge;110 6.1;Gottes wirksame Gegenwart. Grundlinien des neutestamentlichen Zeugnisses vom Heiligen Geist und den Geistesgaben;111 6.2;Ein Herr ein Geist ein Glaube. Die pneumatologische Programmatik wesleyanischer Theologie;136 6.3;Gotteserfahrung im Widerstreit? Zwischen methodistischer Identität und charismatischer Erneuerung;164 7;IV Praxisberichte;194 7.1;Charismatischer Gemeindeaufbau in der Evangelisch-methodistischen Kirche. Ein Praxisbericht aus der Gemeinde der Kreuzkirche in Berlin-Lankwitz.;195 7.2;Sozialdiakonische Arbeit im Kontext geistlicher Gemeindeerneuerung. Geschichte und Auftrag der Suchtkrankenhilfe "come back" in Zittau;219 8;V Dokument;230 8.1;Leitlinien: Die Evangelisch-methodistische Kirche und die charismatische Bewegung;231 9;Anhang;248 9.1;Autorenverzeichnis;249 9.2;Dank;252 9.3;Hinweise zu den Abkürzungen;253 9.4;Register;254

Produktinformationen

Titel: Methodismus und charismatische Bewegung
Untertitel: Historische, theologische und hymnologische Beiträge
Editor:
EAN: 9783767570900
ISBN: 978-3-7675-7090-0
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Edition Ruprecht
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 260
Gewicht: 397g
Größe: H212mm x B151mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.10.2007
Jahr: 2007
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel