Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Menschenleben - Lebenszeit. Impulse für eine Ethik der Hoffnung

  • Fester Einband
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Angesichts verletzlicher Phasen menschlicher Existenz - Schwangerschaftskonflikte, Sterbe- und Trauerphasen, Umgang mit Toten - ze... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Angesichts verletzlicher Phasen menschlicher Existenz - Schwangerschaftskonflikte, Sterbe- und Trauerphasen, Umgang mit Toten - zeigt sich Mitmenschlichkeit in einer der Situation angemessenen Haltung. Eine ethische Haltung weiß Fürsorge mit Respekt vor der Würde des Menschen zu vermitteln. Über normativ richtiges Handeln geht sie insofern hinaus, als sie dieses erst mit Leben erfüllt. Endlichkeit, Zeitlichkeit und soziale Bezogenheit menschlichen Lebens konstituieren eine derart reflektierte moralische Urteilsbildung und verantwortetes Handeln. Die hier versammelten Beiträge ergründen sowohl in ethischen Grundlagen als auch in konkreten lebensethischen Anwendungsfeldern Bedingungen für eine Ethik der Zwischenmenschlichkeit.Dabei ist einerseits das Thema der Begründung ethischer Urteilsbildungen zentral, andererseits das der ethisch-philosophischen und -theologischen Fundierung der Menschenrechte. Als dritter Themenkreis werden in verschiedenen Beiträgen notwendige Aktualisierungen vorgenommen.

Autorentext
Heike Baranzke studierte Theologie und Chemie in Bonn und lehrt Theologische Ethik in BU Wuppertal. Forschungsschwerpunkte sind Menschenwürde sowie humane und außerhumane Bioethik.

Leseprobe
Human life is vulnerable, especially during the phases of its beginning and its end. During a problematic pregnancy, the process of dying or grieving or when acting with regard to dead people an adequate attitude is demanded besides obeying normative rules. A person endowed with an ethical attitude knows how to link the duty of support with respect of the other s autonomy and dignity. It is the ethical attitude that gives live to normatively right acting, especially with regard to individuals in vulnerable situations. Nevertheless, also having the right ethical attitude needs to be justified and is not a question of luck. Therefore, moral judgement and acting with responsibility has to consider that human life is finite, that it has its time, and that it is socially related. In the articles the ethical foundations and the bioethical concretizations are scrutinized in order to shape an ethics of human accompaniment in the perspective of hope in succeeding.

Produktinformationen

Titel: Menschenleben - Lebenszeit. Impulse für eine Ethik der Hoffnung
Untertitel: Gerhard Höver zum 60. Geburtstag
Editor:
EAN: 9783899715651
ISBN: 978-3-89971-565-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: V & R Unipress GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 757g
Größe: H249mm x B167mm x T29mm
Veröffentlichung: 01.04.2009
Jahr: 2009

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel