2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Ausbeutung der Weltmeere im 20. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Zusammenhang mit der Ausbeutung der Weltmeere verbindet man primär die Überfischung der Gewässer. Aber es ist nicht nur die Übe... Weiterlesen
30%
82.00 CHF 57.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im Zusammenhang mit der Ausbeutung der Weltmeere verbindet man primär die Überfischung der Gewässer. Aber es ist nicht nur die Überfischung die maßgeblich zur Ausbeutung beiträgt, auch Themen wie die Kontamination durch giftige Einleitungen, sei es Erdöl oder andere Schadstoffe, die Verschmutzung der Küsten durch Abfälle, oder auch der Klimawandel sind erheblich. Sie zerstören nicht nur den Lebensraum der Meerestiere und -pflanzen, sondern bedrohen dadurch früher oder später auch den Menschen. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit einem Aspekt der Umweltgeschichte im 20. Jahrhundert: Der Ausbeutung der Weltmeere. Dabei werden verschiedene Bereiche betrachtet: Die Überfischung, die Verschmutzung der Gewässer mit Schadstoffen, die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozeane, sowie der Stand der internationalen Gesetzgebung hinsichtlich des nachhaltigen Gewässerschutzes. Ein besonderer Fokus liegt auf der Entwicklung der genannten Aspekte vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute.

Autorentext

1992 - 2001: Staatliches Karolinen-Gymnasium, Rosenheim; 2001 - 2006: Studium der Internationalen Wirschaftswissenschaften, Universität Innsbruck - Abschluss: Mag. rer. soc. oec.; 2004 - 2005: Auslandsstudium: École de Commerce de Troyes, Frankreich; seit 2006: tätig im Eventmanagement



Klappentext

Im Zusammenhang mit der Ausbeutung der Weltmeere verbindet man primär die Überfischung der Gewässer. Aber es ist nicht nur die Überfischung die maßgeblich zur Ausbeutung beiträgt, auch Themen wie die Kontamination durch giftige Einleitungen, sei es Erdöl oder andere Schadstoffe, die Verschmutzung der Küsten durch Abfälle, oder auch der Klimawandel sind erheblich. Sie zerstören nicht nur den Lebensraum der Meerestiere und -pflanzen, sondern bedrohen dadurch früher oder später auch den Menschen. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit einem Aspekt der Umweltgeschichte im 20. Jahrhundert: Der Ausbeutung der Weltmeere. Dabei werden verschiedene Bereiche betrachtet: Die Überfischung, die Verschmutzung der Gewässer mit Schadstoffen, die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozeane, sowie der Stand der internationalen Gesetzgebung hinsichtlich des nachhaltigen Gewässerschutzes. Ein besonderer Fokus liegt auf der Entwicklung der genannten Aspekte vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute.

Produktinformationen

Titel: Die Ausbeutung der Weltmeere im 20. Jahrhundert
Untertitel: Ausgewählte Aspekte
Autor:
EAN: 9783639021370
ISBN: 978-3-639-02137-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 231g
Größe: H220mm x B150mm x T9mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen