Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mein Herz blieb in Afrika

  • Fester Einband
  • 464 Seiten
In der Anthologie "Mein Herz blieb in Afrika" werden über 25 Missionsberichte aus Grönland, Nordamerika, Westindien, S&... Weiterlesen
20%
165.00 CHF 132.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

In der Anthologie "Mein Herz blieb in Afrika" werden über 25 Missionsberichte aus Grönland, Nordamerika, Westindien, Südamerika und Südafrika präsentiert, die zwischen 1817 und 1832 im zentralen Periodikum der Herrnhuter Brüdergemeine erschienen sind. Sie öffnen zum einen im Vergleich zu den (metanarrativen) Missionsgeschichten eine alternative Perspektive auf die weltweite Mission der Herrnhuter und zum anderen stellen sie ein Korrektiv für das eurozentrisch geprägte Geschichtsbild im nachnapoleonischen Zeitalter dar. Mit der (Wieder-)Veröffentlichung eines kleinen Teils dieser Nachrichten von den Rändern der damals bekannten Welt ist das Anliegen verbunden, diese Texte auch als Quellen einer ,(Sprach-)Geschichte von unten' erneut zu aktivieren: Da die Herrnhuter Missionare das Leben nach herrnhutischem Vorbild als Modell in kulturell alternativ geprägte Lebensräume einbringen und ihre Beobachtungen des Kontakts einander fremder Kulturen verschriftlichen und nach Europa senden, wird in den Texten die Etablierung kultureller Räume thematisiert. Die kommentierten und neu gesetzten Texte sind systematisch nach Missionsgebieten geordnet; kurze Einleitungen zu den jeweiligen Missionsfeldern stellen die übergeordneten historischen Zusammenhänge her und kartographische Darstellungen erleichtern die Orientierung. Kurze Einführungen in die Geschichte der Brüdergemeine und in die Missionstheologie der Gemeinschaft geben darüber hinaus einen Einblick in die kontextuelle und institutionelle Rahmung der Missionsnachrichten. *** The anthology Mein Herz blieb in Afrika presents more than 25 mission reports from Greenland, North America, the West Indies, South America and South Africa which appeared between 1817 and 1825, during the Moravian Church's central period of activity. In comparison with the (metanarrative) mission histories they offer an alternative perspective on the Moravians' worldwide mission and also provide a corrective to the Eurocentric view of history in the post-Napoleonic era. The (re-)publication of a small number of these reports from the margins of the world as then known is linked with the desire to use these texts as sources to reactivate a "people's (linguistic) history": as the Moravian missionaries introduced a lifestyle based on Moravian models to cultures with completely different characteristics, and recorded their observations of contact between mutually unfamiliar cultures to send to Europe, the texts thematise the establishment of cultural spaces. The annotated texts are arranged systematically by missionary regions. Short introductions to the relevant missionary field set out the overarching historical context and maps provide help with orientation. Short introductions to the history of the Moravian Church and its theology of mission offer an additional insight into the contextual and institutional framework of the mission reports.

Produktinformationen

Titel: Mein Herz blieb in Afrika
Untertitel: Eine kommentierte Anthologie Herrnhutischer Missionsberichte von den Rändern der Welt am Beginn des 19. Jahrhunderts
Editor:
EAN: 9783487142708
ISBN: 978-3-487-14270-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Olms Georg Vlg.
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 464
Gewicht: 778g
Größe: H218mm x B159mm x T38mm
Jahr: 2009