2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mediendiskurse

  • Kartonierter Einband
  • 167 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Tagungsband enthält Beiträge zu einem Workshop des österreichischen Verbandes für Angewandte Linguistik (Verb al ), in dem lin... Weiterlesen
30%
64.00 CHF 44.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Tagungsband enthält Beiträge zu einem Workshop des österreichischen Verbandes für Angewandte Linguistik (Verb al ), in dem linguistische, semiotische und interdisziplinäre Aspekte von Mediendiskursen diskutiert wurden. Das breite Bedeutungsspektrum des Medienbegriffs spiegelt sich in den vielfältigen Themen und Ansätzen der Beiträge wider. Neben grundsätzlichen Fragen zu Kommunikationsmodellen werden sowohl traditionelle Mediendiskurse wie Presse- und Werbetexte sowie Comics als auch Neue Medien (Stichwort: Hypertext) behandelt.

Autorentext

Die Herausgeber: Bernhard Kettemann, geboren 1946, Studium der Germanistik, Anglistik, Phonetik und Angewandten Sprachwissenschaft. Professor für Englische Sprachwissenschaft in Graz.
Martin Stegu, geboren 1952, Studium der Romanistik, Slavistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft. Von 1981-1995 Universitätsassistent am Institut für Romanische Sprachen der Wirtschaftsuniversität Wien, seit 1995 Professor für Angewandte Sprachwissenschaft in Chemnitz.
Hartmut Stöckl, geboren 1965, Studium der englischen und russischen Sprache. Von 1990-1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Fremdsprachen der Universität Jena; derzeit wissenschaftlicher Assistent an der Professur für Angewandte Sprachwissenschaft in Chemnitz.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Peter Handler: Medientechnische Konzepte in der Modellbildung über Sprache und Kommunikation - Wolfgang Grosser & Karl Hubmayer: Wieso Sabine? - Time to think. Auswirkungen von 'global advertising' auf den deutschen Werbediskurs - Edgar Hoffmann: Dialogische Strukturen in der TV-Werbung. Überlegungen am Beispiel des Russischen - Gerhard Pisek: Infomercials - Hartmut Stöckl: Multimediale Diskurswelten zwischen Text und Bild - Klaus Kaindl: Sprache und Bild in der Comicübersetzung - Gerlinde Mautner: Das Deutschlandbild im britischen Euro-Diskurs - Gudrun Held: Der Titel als Leseerlebnis. Journalistische Spielarten in den Schlagzeilen italienischer Nachrichtenmagazine - Vida Jesensek: Zur Leistung der okkasionellen Lexik im politischen Pressekommentar - Natalia Troschina: Stilistisch heterogener Mediendiskurs - Benedikt Lutz: Hypertext: Das Medium und der Autor. Ein Erfahrungsbericht.

Produktinformationen

Titel: Mediendiskurse
Untertitel: verbal-Workshop Graz 1996
Editor:
EAN: 9783631332351
ISBN: 978-3-631-33235-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 167
Gewicht: 226g
Größe: H211mm x B146mm x T10mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel