Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medienbeteiligungen politischer Parteien

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
In jüngerer Zeit wurden von politischer und juristischer Seite die Medienbeteiligungen politischer Parteien, insbesondere der SPD,... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In jüngerer Zeit wurden von politischer und juristischer Seite die Medienbeteiligungen politischer Parteien, insbesondere der SPD, kritisch thematisiert. Der vorliegende Band dokumentiert eine zu diesem Thema durchgeführte Tagung des Instituts für Parteienrecht und Parteienforschung. Neben einer historischen Analyse durch Friedhelm Boll enthält das Buch eine Aufschlüsselung des Medienbesitzes durch die Medienwissenschaftlerin Margarete Schuler-Harms. Petra Pohlmann nähert sich der Problematik von kartellrechtlicher, Hubertus Gersdorf von medienrechtlicher Seite. Hans Hugo Klein beurteilt die Rechtsfragen aus Sicht des Parteien- und Verfassungsrechtlers. Zur Gesamtproblematik äußern sich Peter Michael Huber für die Kritik und Joachim Wieland für die Befürworter des Medienbesitzes. In einem dokumentierten Podium diskutieren in der Folge die Bundesschatzmeister von SPD und GRÜNE/Bündnis '90 Inge Wettig-Danielmeier und Dietmar Strehl, der Landesschatzmeister der NRW-CDU Lothar Hegemann und der medienpolitische Sprecher der NRW-FDP Stefan Grüll. Der Band bietet so ein wissenschaftlich fundiertes Bild der verschiedenen zur aufgeworfenen Problematik vertretenen Auffassungen.

Autorentext
Prof. Dr. Ulrich von Alemann lehrt Politikwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Produktinformationen

Titel: Medienbeteiligungen politischer Parteien
Editor:
EAN: 9783832907198
ISBN: 978-3-8329-0719-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 256g
Größe: H229mm x B154mm x T19mm
Jahr: 2004
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen