Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medien (München)

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 140. Nicht dargestellt. Kapitel: Bayerischer Rundfunk, ProSiebenSat.1 Media, Bavaria Film, HaGalil, Co... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 140. Nicht dargestellt. Kapitel: Bayerischer Rundfunk, ProSiebenSat.1 Media, Bavaria Film, HaGalil, Constantin Medien, Neue deutsche Filmgesellschaft, Edition 46, Deutsche Journalistenschule, Bavaria Filmstadt, Bavaria Studios & Production Services, Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker, G+J Entertainment Media, Bayerisches Fernsehen, DrDish TV, Discovery HD, Kommission für Jugendmedienschutz, Tele München Gruppe, Abm - arbeitsgemeinschaft behinderung und medien, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Gute Laune TV, Deutsches Wetter Fernsehen, Mainstream Media AG, Tm3, Enja, SciFi, Medientage München, Discovery Geschichte, Münchner Rundfunkorchester, TV München, München TV, Multimedia und Recht, Juristische Arbeitsblätter. Auszug: Der Bayerische Rundfunk (BR) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (Landesrundfunkanstalt) für den Freistaat Bayern mit Sitz in München und Mitglied der ARD. Als Anstalt des öffentlichen Rechts bedarf der Bayerische Rundfunk einer gesetzlichen Grundlage, in der Programmauftrag, Programmgrundsätze und interne Organisation festgelegt sind. Das Bayerische Rundfunkgesetz, das diese gesetzliche Grundlage bildet, gilt seit 1948. Zuletzt wurde es 1993 umfassend novelliert und den aktuellen medienpolitischen Bedürfnissen angepasst. Das Rundfunkgesetz wird ergänzt durch den Rundfunkstaatsvertrag, der das Verhältnis von öffentlich-rechtlichem und privatem Rundfunk im dualen Rundfunksystem regelt und der grundlegende Bestimmungen vor allem zur Finanzierung enthält. Ebenso wichtig für die Arbeit des Bayerischen Rundfunks ist die Kooperation im föderalen Verbund der ARD, der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, der neben dem Bayerischen Rundfunk noch acht weitere Landesrundfunkanstalten und die Deutsche Welle angehören. Abgerundet wird die Sammlung durch die relevanten europäischen Rechtsgrundlagen sowie den Mediendienste-Staatsvertrag, der Bestimmungen für das Online-Angebot des Bayerischen Rundfunks enthält. Der Bayerische Rundfunk finanziert sich zu 84 Prozent aus Gebühren, zu 13 Prozent aus sonstigen Einnahmen (z. B. Einnahmen aus Konzessionen, gewerblichen Schutzrechten etc., Einnahmen aus Sach- und Finanzanlagen) und zu 3 Prozent aus Werbung. Sein Anteil aus den Rundfunkgebühren betrug 2008 844,5 Mio. Euro. 60 Prozent der Rundfunkgebühren fließen in die Fernsehprogramme, 28 Prozent in die Hörfunkprogramme, acht Prozent in die Technik und vier Prozent in die Verwaltung. Im Jahr 2007 beschäftigte der Bayerische Rundfunk durchschnittlich 2906 Mitarbeiter sowie 148 Auszubildende. Überdies sind branchenüblich auch eine nicht näher bekannte Zahl freier Mitarbeiter für den BR tätig. Im Bayerischen Fernsehen darf, wie

Produktinformationen

Titel: Medien (München)
Untertitel: Fernsehsender (München), Hörfunk (München), Zeitschrift (München), Zeitung (München), Süddeutsche Zeitung, Bayerischer Rundfunk, Bavaria Film, GameStar, HaGalil, GamePro, Chip, Focus, National-Zeitung, Afk tv, Constantin Medien
Editor:
EAN: 9781159159092
ISBN: 978-1-159-15909-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 218g
Größe: H246mm x B189mm x T5mm
Jahr: 2011