Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medien (China)

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Fernsehen (China), Medien (Taiwan), Medienunternehmen (China), Zeitschrift (China), Zeitu... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Fernsehen (China), Medien (Taiwan), Medienunternehmen (China), Zeitschrift (China), Zeitung (China), Sperrungen von Wikipedia in der Volksrepublik China, Internet in der Volksrepublik China, Projekt Goldener Schild, Baidu Baike, Green Dam Youth Escort, Internetkontrolle in der Volksrepublik China, Anfänge des chinesischen Journalismus, China Central Television, Freies China, Far Eastern Economic Review, The North China Herald, Beijing Rundschau, Taiwan heute, Ta Kung Pao, Die Rebellen vom Liang Shan Po, .cn, China Daily, Xinhua, Global Times, Liste chinesischer Zeitungen, Radio Taiwan International, Wenhui bao, Taipei Times, Taiwan News, Taiwanische Fotografie, Renmin Ribao, European Chinese News, The China Post, New Tang Dynasty Television, El Popola Cinio, Science Fiction World, Sina.com, China heute, Jiefang Ribao, Asia Times Online, Shanghai Oriental Pearl, Neue Jugend, Liaoning Daily, South China Morning Post, Oriental Daily News, China News Service, Sichuan Ribao, Mandarin Daily News, Shanghai Daily, Ming Pao, Shanghai Radio, Xinmin Wanbao. Auszug: Als Sperrungen von Wikipedia in der Volksrepublik China wird eine Serie von Zugangssperren von verschiedenen Ausgaben (Sprachen) von Wikipedia und anderen Wikimedia-Projekten in der Volksrepublik China bezeichnet. Die Regierung und Internetprovider der Volksrepublik China haben den Zugang zu Wikipedia vom Territorium der Volksrepublik China aus im Rahmen der in China ausgeübten Zensur mehrmals blockiert. Die Zugangsblockierungen funktionieren wie ein Inhaltsfilter. Die selbstverwaltenden Territorien Hongkong und Macao waren von den Sperren nicht betroffen. Internetangebote der Wikimedia Foundation waren bislang drei Mal von Blockaden in China betroffen. Die erste Sperre begann am 2. Juni 2004 und dauerte bis zum 21. Juni 2004. Zu Beginn wurde der Zugang zu Wikipedia von Peking aus gesperrt. Innerhalb des Sperrungszeitraums lag der 15. Jahrestag des Tian'anmen-Massakers. Vermutlich in Zusammenhang mit dem Vorfall veröffentlichte das IDG News Service einen Artikel, der die Betrachtungsweise des Artikels zum Massaker am Tiananmen-Platz in der chinesischen Wikipedia behandelte. Die chinesischsprachige Ausgabe von Wikipedia enthält Artikel, die von der chinesischen Regierung als kontrovers betrachtet werden, unter anderem zur Unabhängigkeit Taiwans, zur Falun Gong, zum Tian'anmen-Massaker und zu anderen Themen. Einige Tage nach der Sperrung der chinesischen Wikipedia wurden alle Ausgaben von Wikipedia in China blockiert. Infolge der Sperrung kontaktierten zwei Administratoren der chinesischen Wikipedia ihre Internetprovider und bestätigten, dass die Wikimedia-Seiten gesperrt worden waren. Shizaos Provider, China Science & Technology Net zeigte sich bereit, einen Appell zur Aufhebung der Sperren zu unterstützen. Shizao und Mountain entwarfen eine Petition, die am 15. Juni 2004 vorgelegt wurde. Die Petition argumentierte, dass Wikipedia politisch unbeeinflusst und neutral ist, sowie Ausländern einen Zugang zur chinesischen Kultur ermöglicht. Die Petition verglich die Behan

Produktinformationen

Titel: Medien (China)
Untertitel: Fernsehen (China), Medien (Taiwan), Medienunternehmen (China), Zeitschrift (China), Zeitung (China), Sperrungen von Wikipedia in der Volksrepublik China, Internet in der Volksrepublik China, Projekt Goldener Schild, Baidu Baike
Editor:
EAN: 9781159158415
ISBN: 978-1-159-15841-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 86g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen