Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mediatisierung der Gesellschaft?

  • Kartonierter Einband
  • 314 Seiten
Die Medien bestimmen den Alltag der Deutschen und nehmen einen wachsenden Anteil in der Lebenswelt der Menschen ein. Der Band blic... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Medien bestimmen den Alltag der Deutschen und nehmen einen wachsenden Anteil in der Lebenswelt der Menschen ein. Der Band blickt in drei Perspektiven auf den damit verbundenen medialen Wandel: Mediatisierung wird als umfassender Prozess betrachtet, als Entwicklungstendenz einzelner Medien analysiert und in ihren Konsequenzen für andere Lebensbereiche verfolgt. Der Schwerpunkt des Bandes liegt dabei auf empirischen Analysen, die mit den repräsentativen Daten der Media-Analyse (MA) die gesellschaftlichen Folgen des medialen Wandels erfassen.

Autorentext
Dr. Heiner Meulemann ist Professor für Soziologie an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln

Produktinformationen

Titel: Mediatisierung der Gesellschaft?
Editor:
EAN: 9783643115942
ISBN: 978-3-643-11594-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 314
Gewicht: 418g
Größe: H208mm x B147mm x T23mm
Jahr: 2012
Auflage: 1., Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen