Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Europäische Union im Südkaukasus

  • Kartonierter Einband
  • 270 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Studie analysiert die Beziehungsgestaltung der EU gegenüber dem Südkaukasus (Georgien, Armenien und Aserbaidschan). Mit Hilfe ... Weiterlesen
20%
56.50 CHF 45.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Studie analysiert die Beziehungsgestaltung der EU gegenüber dem Südkaukasus (Georgien, Armenien und Aserbaidschan). Mit Hilfe einer neo-institutionalistischen Entscheidungsprozessanalyse arbeitet der Autor die teils divergenten Interessen und Strategien einzelner EU-Akteure heraus. Einerseits wird gezeigt, dass die Kommission in diesem Ausschnitt der EU-Außenbeziehungen zu eigenständigem Handeln fähig ist und die Agenda gegenüber der Region erheblich vorstrukturiert. Andererseits wird deutlich, dass institutionalisierte Normen zentrale Bestimmungsfaktoren der gewählten Strategien sind und die Problemwahrnehmung der Akteure beeinflussen.

Autorentext
Der Autor Sebastian Mayer, B.A., wurde 1989 in Heidelberg geboren. Nach Abschluss seiner allgemeinen Hochschulreife entschied er sich für ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, mit dem Schwerpunkt Versicherungswesen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim, und schloss dieses im November 2011 erfolgreich ab.

Klappentext

Die Studie analysiert die Beziehungsgestaltung der EU gegenüber dem Südkaukasus (Georgien, Armenien und Aserbaidschan). Mit Hilfe einer neo-institutionalistischen Entscheidungsprozessanalyse arbeitet der Autor die teils divergenten Interessen und Strategien einzelner EU-Akteure heraus. Einerseits wird gezeigt, dass die Kommission in diesem Ausschnitt der EU-Außenbeziehungen zu eigenständigem Handeln fähig ist und die Agenda gegenüber der Region erheblich vorstrukturiert. Andererseits wird deutlich, dass institutionalisierte Normen zentrale Bestimmungsfaktoren der gewählten Strategien sind und die Problemwahrnehmung der Akteure beeinflussen.

Produktinformationen

Titel: Die Europäische Union im Südkaukasus
Untertitel: Interessen und Institutionen in der Auswärtigen Politikgestaltung
Autor:
EAN: 9783832915988
ISBN: 978-3-8329-1598-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 270
Gewicht: 406g
Größe: H226mm x B152mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.12.2005
Jahr: 2005

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel