Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Steuerung und Kontrolle von Lernprozessen in Unternehmungen - Bildungscontrolling als umfassende Lösung

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,3, Helmut-Schmid... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Berufsbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Diese Arbeit stellt die schriftliche Ausarbeitung zu einem Vortrag dar, welcher das Konzept des Bildungscontrollings in der Interpretation von Walter Schöni (2006) darstellte. Schöni versucht der Mehrdeutigkeit, der Konzeptheterogenität und den als mangelhaft beurteilten Grundlagen des Bildungscontrollings zu begegnen und das begriffliche sowie methodische Dickicht zu ordnen. Mit seinem "Handbuch Bildungscontrolling - Steuerung von Bildungsprozessen in Unternehmen und Bildungsinstitutionen" soll sich im Folgenden auseinandergesetzt werden (vgl. Schöni 2006). Dabei soll keine Buchrezension geschaffen werden, es sollen vielmehr im Ausschnitt die im Vortrag behandelten Abschnitte reflektiert dargestellt und im Spiegel von Sekundärliteratur bewertet werden. Dazu wird zuerst der Begriff "Bildungscontrolling" von seiner semantischen Seite her untersucht und Definitionen gegenüber gestellt. Im nächsten Schritt soll das Konzept von Schöni (2006) beschrieben werden dem sich eine Reflektion durch andere Autoren anschließt. Im abschließenden Fazit muss dann die Frage beantwortet werden, ob es sich bei der Propagierung von "Bildungscontrolling" um den Versuch des Berufsstandes der Bildungsfachleute handelt, die eigene Domäne mit modischen Etiketten zukunftsfähig zu machen.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Berufsbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Diese Arbeit stellt die schriftliche Ausarbeitung zu einem Vortrag dar, welcher das Konzept des Bildungscontrollings in der Interpretation von Walter Schöni (2006) darstellte. Schöni versucht der Mehrdeutigkeit, der Konzeptheterogenität und den als mangelhaft beurteilten Grundlagen des Bildungscontrollings zu begegnen und das begriffliche sowie methodische Dickicht zu ordnen. Mit seinem "Handbuch Bildungscontrolling - Steuerung von Bildungsprozessen in Unternehmen und Bildungsinstitutionen" soll sich im Folgenden auseinandergesetzt werden (vgl. Schöni 2006). Dabei soll keine Buchrezension geschaffen werden, es sollen vielmehr im Ausschnitt die im Vortrag behandelten Abschnitte reflektiert dargestellt und im Spiegel von Sekundärliteratur bewertet werden. Dazu wird zuerst der Begriff "Bildungscontrolling" von seiner semantischen Seite her untersucht und Definitionen gegenüber gestellt. Im nächsten Schritt soll das Konzept von Schöni (2006) beschrieben werden dem sich eine Reflektion durch andere Autoren anschließt. Im abschließenden Fazit muss dann die Frage beantwortet werden, ob es sich bei der Propagierung von "Bildungscontrolling" um den Versuch des Berufsstandes der Bildungsfachleute handelt, die eigene Domäne mit modischen Etiketten zukunftsfähig zu machen.

Produktinformationen

Titel: Die Steuerung und Kontrolle von Lernprozessen in Unternehmungen - Bildungscontrolling als umfassende Lösung
Autor:
EAN: 9783640828791
ISBN: 978-3-640-82879-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H217mm x B149mm x T1mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen