Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

M&A durch private Familienunternehmen

  • Kartonierter Einband
  • 340 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Maximilian Ph. Müller führt eine quantitative vergleichende Untersuchung der langfristigen Performance von Akquisitionen privater ... Weiterlesen
20%
97.00 CHF 77.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Maximilian Ph. Müller führt eine quantitative vergleichende Untersuchung der langfristigen Performance von Akquisitionen privater deutscher Familienunternehmen anhand von Jahresabschlüssen durch. Er zeigt, dass Mergers & Acquisitions trotz häufig diskutierter hoher Komplexität und Misserfolgsraten eine erfolgversprechende Alternative zu organischen Wachstumsstrategien darstellen können. Seine Befunde aus Käuferperspektive sind Indizien für die langfristig positive und stabilisierende Wirkung von Akquisitionen sowie eine bereits vor dem Zusammenschluss überdurchschnittliche Unternehmensperformance. Der Datensatz der empirischen Untersuchung berücksichtigt im Gegensatz zu herkömmlichen Performance-Studien nicht börsennotierte Unternehmen in Privatbesitz und beinhaltet Informationen des externen Rechnungswesens - Bilanz-, Gewinn- und Verlustrechnungsdaten sowie der Kapitalflussrechnung.

Autorentext

Dr. Maximilian Ph. Müller promovierte als Stipendiat des EU Innovations-Inkubators an der Leuphana Universität Lüneburg bei Prof. Dr. Egbert Kahle. Nach einer Station im MidMarket M&A eines großen Schweizer Bankinstituts arbeitet er gegenwärtig im Bereich Familienunternehmen/M&A einer führenden deutschen Privatbank.



Klappentext

Maximilian Ph. Müller führt eine quantitative vergleichende Untersuchung der langfristigen Performance von Akquisitionen privater deutscher Familienunternehmen anhand von Jahresabschlüssen durch. Er zeigt, dass Mergers & Acquisitions trotz häufig diskutierter hoher Komplexität und Misserfolgsraten eine erfolgversprechende Alternative zu organischen Wachstumsstrategien darstellen können. Seine Befunde aus Käuferperspektive sind Indizien für die langfristig positive und stabilisierende Wirkung von Akquisitionen sowie eine bereits vor dem Zusammenschluss überdurchschnittliche Unternehmensperformance. Der Datensatz der empirischen Untersuchung berücksichtigt im Gegensatz zu herkömmlichen Performance-Studien nicht börsennotierte Unternehmen in Privatbesitz und beinhaltet Informationen des externen Rechnungswesens - Bilanz-, Gewinn- und Verlustrechnungsdaten sowie der Kapitalflussrechnung.



Inhalt

M&A bei Familienunternehmen.- Performanceanalyse und -benchmarking.- Akquisitionsperformance privater deutscher Familienunternehmen.- Ex ante/ex post-Analyse sowie Peer-Group Vergleich.

Produktinformationen

Titel: M&A durch private Familienunternehmen
Untertitel: Messung der langfristigen Entwicklung von Akquisitionen
Autor:
EAN: 9783658111458
ISBN: 978-3-658-11145-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 340
Gewicht: 439g
Größe: H210mm x B148mm x T18mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Aufl. 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen