Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Amadisstudien

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Amadisstudien: Inaugural-DissertationDie Sichtung der ausserordentlich zahlreichen Ausgaben unseres Romans und eine ... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Amadisstudien: Inaugural-Dissertation

Die Sichtung der ausserordentlich zahlreichen Ausgaben unseres Romans und eine Bibliographie derselben ist öfter versucht worden, aber bei der Zerstreutheit der noch vor handenen Exemplare auch heutzutage nicht leicht. Altere Bibliographen bieten manche nicht mehr kontrollierbare An gaben. Das sehr seltene Buch von Henrion "lstoria. Criti ca. E raggionata. Sull origine incontro di tutte l'istorie e ro manze di cavalleria. E magia dei secoli 15. Et 16. Con la. Bib lioteca italiana di tutte lo istorie predette (firenze 1794) enthält ergiebige bibliographische Vermerke. Im 19. J abr hundert haben zuerst Friedrich Bouterwek in seiner "ge schichte der Poesie und Beredsamkeit seit dem Ende des 13. Jahrhunderts (göttingen 1804) Band 3, p. 48 if. Und Joh. Georg Gruber in "wörterbuch zum Behufe der Aesthetik, der schönen Künste, deren Theorie und Geschichte, und Ar chäologie (weimar 1810) 1. Teiles 1. Band, p. 184 11. Sichmit dem Amadis beschäftigt. Gruber erwartete von den Handschriftenschätzen des Vatican für die Zukunft Aufklärung über die Entstehungsgeschichte und Heimat des Romans. Eine Hoffnung. Die bis heute unerfüllt blieb. Später hat dann Friedrich Adolf E b e rt in Allgemeines bibliographisches Lexi kon (leipzig 1821) Bd. 1, p. 44 - 46 eine Reihe hinlänglich beglaubigter Ausgaben zusammengestellt. Vollständiger ge schah dies durch Joh. Gg. Th. Grasse in "lehrbuch einer allgemeinen Literargeschichte (dresden Leipzig 1837 - 59) 2. Bd., 3. Abt. Und in seinem "trésor des livres rares et precieux ou dictionnaire bibliographique (dresde 1859 - 69) Tom I. Sowie von J. Charles Brunet et Deschamps in "manuel du libraire et de l'amateur des livres. (paris 1860 - 65) Tom. I. - Vl. Und Suppl. Die deutschen Aus gaben sind bibliographisch beschrieben worden von Karl Gö deke in "grundriss zur Geschichte der deutschen Dichtung aus den Quellen 2. Au . (dresden 1886) Bd. 2, p. 474 ff. Vorher wurde schon von Adelbert von Keller in dem Neu drucke "amadis. Erstes Buch. N ach der ältesten deutschen Bearbeitung (stuttgart, Bibliothek des literarischen Vereins, Bd. 40, 1857) ausführlich über die verschiedenen, deutschen wie fremdsprachlichen, Ausgaben berichtet.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Amadisstudien
Untertitel: Inaugural-Dissertation (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780484923477
ISBN: 978-0-484-92347-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 142g
Größe: H229mm x B152mm x T5mm
Jahr: 2018

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen