Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das gemeinschaftliche Testament: Form und Bindung

  • Kartonierter Einband
  • 460 Seiten
Das gemeinschaftliche Testament hat sich als erbrechtliches Rechtsinstitut im Bewusstsein der Bevölkerung fest verankert. Die Arbe... Weiterlesen
20%
142.00 CHF 113.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Zusammenfassung
Das gemeinschaftliche Testament hat sich als erbrechtliches Rechtsinstitut im Bewusstsein der Bevölkerung fest verankert. Die Arbeit spürt den Anfängen des gemeinschaftlichen Testaments nach, um auf diesem rechtsgeschichtlichen Fundament aufbauend Form und Bindung rechtsdogmatisch zu analysieren. Die Arbeit widmet sich dem eigenhändigen gemeinschaftlichen Testament. Ausgangspunkt ist die Mehrheitsentscheidung des 68. Deutschen Juristentags 2010 für eine Abschaffung des gemeinschaftlichen Testaments in privat-schriftlicher Form. Das in langen Jahrzehnten gewachsene Material wurde gesichtet, geordnet, analysiert und bewertet. Dabei richtet sich die Untersuchung mit einer umfassenden, vertieften Analyse nicht nur an die Wissenschaft, sondern auch an die Erbrechtspraxis, die auf zahlreiche praxisrelevante Streitfragen klare Antworten erhält. Die Frage nach Reformbedarf bleibt dabei stets gegenwärtig. Im Ergebnis ist die Kritik des Deutschen Juristentags an dem eigenhändigen gemeinschaftlichen Testament nicht gerechtfertigt.

Produktinformationen

Titel: Das gemeinschaftliche Testament: Form und Bindung
Autor:
EAN: 9783727269707
ISBN: 978-3-7272-6970-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stämpfli
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 460
Gewicht: 682g
Größe: H227mm x B154mm x T25mm
Jahr: 2015
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen