Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grundsätze der Wappenkunst

  • Kartonierter Einband
  • 480 Seiten
Heraldik, die Heroldskunst, bedeutet Wappenwesen und umfasst die Bereiche Wappenkunst, Wappenkunde und Wappenrecht. Die Wappenkuns... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Heraldik, die Heroldskunst, bedeutet Wappenwesen und umfasst die Bereiche Wappenkunst, Wappenkunde und Wappenrecht. Die Wappenkunst im heraldischen Sinne geht auf das 12. Jahrhundert zurück. Die Wappenkunde beschäftigt sich mit dem Aufbau von Wappen, deren Bedeutung und der Bedeutung der einzelnen Teile und Symbole der Wappen. Der Wappenherold war der Fachkundige dafür, das Wappen zu lesen und seinen Träger zu erkennen. Zuvor wurde die Aufsicht über die Wappenführung von den Herolden ausgeübt, an deren Spitze ein Wappenkönig stehen konnte (heute noch in Großbritannien). Der Autor des vorliegenden Bandes \"Grundsätze der Wappenkunst\" Maximilian Gritzner (1843-1902) war Heraldiker und Kenner der Phaleristik, der Ordenskunde. Als Geheimrat im Berliner Innenministerium war er für Geschlechts- und Gemeindewappen im wilhelminischen Preußen verantwortlich. (Wiki) Illustriert mit zahlreichen S/W-Abbildungen auf Tafeln. Nachdruck der Originalausgabe von 1888.

Produktinformationen

Titel: Grundsätze der Wappenkunst
Untertitel: Handbuch der heraldischen Terminologie
Autor:
EAN: 9783957700889
ISBN: 978-3-95770-088-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: saxoniabuch.de
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 480
Gewicht: 806g
Größe: H217mm x B175mm x T38mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1888
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen