Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ethik und Kapitalismus

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Schelers Analyse des Kapitalismus Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Steffen HillmertUnter den sich mit der historischen Genese un... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Schelers Analyse des Kapitalismus Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Steffen Hillmert

Unter den sich mit der historischen Genese und der epochalen Eigenart des modernen Kapitalismus befassenden Studien kommt den kapitalismuskritischen Schriften von Max Scheler (1874-1928) ein besonderer Stellenwert zu. Scheler, der in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts zusammen mit Karl Mannheim die moderne Wissenssoziologie begründete, hatte sich in die um 1900 zwischen Lujio Brentano, Werner Sombart, Max Weber und Ernst Troeltsch geführte Debatte über die religiösen Wurzeln des "kapitalistischen Geistes" in einer sehr produktiven, heute weitgehend vergessenen Weise eingemischt und dabei eine höchst eigenwillige, durch die katholische Soziallehre geprägte Position vertreten. Bezüglich der Entstehung der modernen Wirtschaftsethik war er ähnlich wie Max Weber vor allem am Ethos jenes Menschentypus interessiert, der als Bürger und Unternehmer dem modernen industriellen Kapitalismus zum Durchbruch verhalf.

Autorentext
Max Scheler ist ein Klassiker der Sozial- und Kulturwissenschaften.

Der Herausgeber:
Professor Dr. Klaus Lichtblau lehrt Soziologie am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Inhalt
Einleitung - Arbeit und Ethik - Der Bourgeois - Der Bourgeois und die religiösen Mächte - Die Zukunft des Kapitalismus - Prophetischer oder marxistischer Sozialismus? - Arbeit und Weltanschauung - Drucknachweise

Produktinformationen

Titel: Ethik und Kapitalismus
Untertitel: Zum Problem des kapitalistischen Geistes
Editor:
Autor:
EAN: 9783531162393
ISBN: 978-3-531-16239-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 229g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2010
Auflage: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen