Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Werkausgabe. 11 Bände in Kassette

  • Kartonierter Einband
  • 175 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
MARX - Zur Kunsttheorie des dialektischen Materialismus PICASSO - Soziologisch betrachtet Anhang: Die gesellschaftliche Bewegung k... Weiterlesen
20%
11.50 CHF 9.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

MARX - Zur Kunsttheorie des dialektischen Materialismus PICASSO - Soziologisch betrachtet Anhang: Die gesellschaftliche Bewegung künstlerischen Schaffens. Nachwort des Herausgebers / Redaktionelle Notiz / Zur Biographie Max Raphaels / Bibliographie der veröffentlichten Schriften Max Raphaels / Register

Autorentext
Max Raphael war Kunsthistoriker und Philosoph. Sein Interesse galt einer Soziologie der Kunst und einer Kunsttheorie des dialektischen Materialismus. Es gelang ihm, seine interdisziplinären Forschungen aus den Bereichen der Philosophie, Kunstgeschichte, Archäologie und Architektur zu bündeln und in der Folge eine empirische Kunstwissenschaft zu entwickeln, als deren Begründer er gilt. In den 1930er Jahren emigrierte Raphael nach Frankreich, wurde dort interniert, konnte jedoch in die USA fliehen. Gemeinsam mit seiner Frau verbrachte er dort Jahre, die geprägt waren von großer Armut und Isolation. 1952 nahm Raphael sich das Leben.

Inhalt

Marx. Zur Kunsttheorie des dialektischen Materialismus. Picasso. Soziologisch betrachtet.

Produktinformationen

Titel: Werkausgabe. 11 Bände in Kassette
Untertitel: Band 1: Marx Picasso. Die Renaissance des Mythos in der bürgerlichen Gesellschaft
Autor:
Editor:
Nachwort von:
EAN: 9783518284315
ISBN: 978-3-518-28431-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 175
Gewicht: 145g
Größe: H179mm x B108mm x T15mm
Jahr: 1989

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen