Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Digitales Kino

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: n.a., Lessinggymnasium Braunschweig/Wenden (-), Sprac... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: n.a., Lessinggymnasium Braunschweig/Wenden (-), Sprache: Deutsch, Abstract: 1.1 Vorwort Digitales Kino - Mit der Sichtung einiger Quellen zum Thema "Filmtheater" eröffnete sich mir persönlich das immense, vielseitige und sehr aktuelle Spektrum des Digitalen Kinos. Seit 2006 ist der Einzug digitaler Filmproduktion und -projektion in Deutschland nicht mehr zu stoppen . Mir fiel auf, dass durch die Digitalisierung eine nicht unbedeutende ökonomische Umwälzung in der Filmindustrie bedingt ist. Der bekannte Regisseur George Lucas prophezeite den Aufschwung des digitalen Films schon 2001, mit den Worten: "I think I can safely say that I will probably never shoot another film on film. " Dies bedeutete eine spannende Reise, wie sich herausstellte, besonders, weil man als Endkonsument vorher immer nur das fertige Produkt zu Gesicht bekam, ohne sich über dessen Aufwand Gedanken gemacht zu haben. Ein schönes und beeindruckendes Fallbeispiel dazu ist übrigens "Avatar-Aufbruch nach Pandorra", der eine enorme Post-Production erforderte, die man als bloßer Zuschauer nur erahnen konnte. Ich beschloss für mich, diesen "Gesamtumstand Digitalisierung" näher zu erforschen. Die Quellenlage war und ist günstig, weil das Digitale Kino jüngst im Zeitalter der Informationsgesellschaft groß geworden ist, sprich: es gibt enorm viele Artikel im World Wide Web; aber auch viele Ansprechpartner . Das Digitale Kino als wesentliche Weiterentwicklung in der Medienevolution passt auch sehr gut in den großen Rahmen des Facharbeitsschwerpunkts "Der Mensch im Wandel der Zeit". Der Gedanke reifte und legte schließlich nahe, das Thema "Stilmittel im Filmtheater" auf die Digitalisierung des Films und dessen wirtschaftliche Auswirkungen zu fokussieren. Genauer gesagt, beschäftige ich mich in dieser Seminarfacharbeit mit der Fragestellung "Welche Rolle spielt das Digitale Kino im Kontext der internationalen Wirtschaft?". 1.2 Einleitung Mein Ziel wird es sein, Ihnen anhand der Fragestellung die Ökonomie des Films zu illustrieren und mit Beispielen zu fundieren. Zunächst werde ich Ihnen den Begriff Digitalisierung erklären, um Sie dann folgend über die technischen Innovationen des Digitalen Kinos aufzuklären. Nach Aufzeigen der Vor- und Nachteile, werde ich Ihnen deren Auswirkungen auf die unmittelbare Filmindustrie entschleiern. Schließlich werde ich diese Erkenntnisse in den Kontext der internationalen Wirtschaft stellen und den Stellenwert des Films in diesem System dartun.

Produktinformationen

Titel: Digitales Kino
Autor:
EAN: 9783640922888
ISBN: 978-3-640-92288-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H217mm x B151mm x T2mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel