Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Andreas Christen

  • Fester Einband
  • 127 Seiten
Andreas Christen (1936-2006) zählt zu den bedeutendsten Vertretern der Schweizer Kunst und des Schweizer Designs und auch Donald J... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Andreas Christen (1936-2006) zählt zu den bedeutendsten Vertretern der Schweizer Kunst und des Schweizer Designs und auch Donald Judd liess sich von Christens durchdachten Detaillösungen inspirieren. Der vorliegende Band dokumentiert die erste breit angelegte Retrospektive des Zürcher Haus Konstruktiv, die nicht nur das künstlerische OEuvre von den späten 1950er Jahren bis zu seinen letzten Werken umfassend vorstellt, sondern auch einige seiner wichtigsten Designobjekte präsentiert wie u.a. das stapelbare Polyesterbett, den Briefkasten oder auch sein immer noch zeitloses Alu-Regal. Die als Monoforms bekannt gewordenen, monochrom weissen Reliefbilder Christens stehen mit ihren malerischen wie plastischen Qualitäten im Spannungsfeld zwischen Wandbild und Objekt. Über seinen Umgang mit der Farbe Weiss sagte Christen in einem Interview: »Weiss ist an sich eine äusserst komplexe Farbe. Ich verwende Weiss hauptsächlich deshalb, weil ich eine möglichst präzise räumliche Ortung des Werkes herstellen will. Ich bediene mich der Möglichkeiten und verzichte auf nichts.«

Klappentext

Andreas Christen (1936-2006) zählt zu den bedeutendsten Vertretern der Schweizer Kunst und des Schweizer Designs und auch Donald Judd liess sich von Christens durchdachten Detaillösungen inspirieren. Der vorliegende Band dokumentiert die erste breit angelegte Retrospektive des Zürcher Haus Konstruktiv, die nicht nur das künstlerische OEuvre von den späten 1950er Jahren bis zu seinen letzten Werken umfassend vorstellt, sondern auch einige seiner wichtigsten Designobjekte präsentiert wie u.a. das stapelbare Polyesterbett, den Briefkasten oder auch sein immer noch zeitloses Alu-Regal. Die als Monoforms bekannt gewordenen, monochrom weissen Reliefbilder Christens stehen mit ihren malerischen wie plastischen Qualitäten im Spannungsfeld zwischen Wandbild und Objekt. Über seinen Umgang mit der Farbe Weiss sagte Christen in einem Interview: "Weiss ist an sich eine äusserst komplexe Farbe. Ich verwende Weiss hauptsächlich deshalb, weil ich eine möglichst präzise räumliche Ortung des Werkes herstellen will. Ich bediene mich der Möglichkeiten und verzichte auf nichts."

Produktinformationen

Titel: Andreas Christen
Untertitel: Zwischen Malerei und Objekt
Autor:
Editor:
EAN: 9783868280289
ISBN: 978-3-86828-028-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kehrer Verlag Heidelberg
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 127
Gewicht: 584g
Größe: H243mm x B177mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.07.2008
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl. 30.07.2008
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen