Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Arterio-Venösen Anastomosen

  • Kartonierter Einband
  • 324 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die arterio-venosen Anastomosen, welche als nichtkapillare, unmittelbare Verbindungen zwischen der arteriellen Hochdruck-und der ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Die arterio-venosen Anastomosen, welche als nichtkapillare, unmittelbare Verbindungen zwischen der arteriellen Hochdruck-und der venosen Niederdruck­ leitung unter den Sondereinrichtungen in der peripheren Strombahn zweifellos eine besonders bedeutsame Rolle spielen, sind bis zu dem Erscheinen der ersten Auflage vorliegender Monographie (Verlag J. A. Barth, Leipzig, 1939) vorzugsweise Gegenstand anatomischer Untersuchungen gewesen, haben aber seitdem auch von physiologischer, pathologischer und klinischer Seite eine zunehmende Beachtung gefunden, wie die zahlreichen Aussagen uber Vorkommen und Funktion dieser derivatorischen GefaBabschnitte zeigen. Die in dem letzten J ahrzehnt gelungene Aufdeckung von neuen Fundorten und von verschiedenen Bauformen der arterio-venosen Anastomosen sowie die Beobachtung, daB an den Orten ihres regelmaBigen Vorkommens vielfach GefaB­ organe ausgebildet sind, die zwar aIle histologischen Merkmale epitheloidzelliger Nebenschlusse besitzen, aber keine unmittelbaren Verbindungen zwischen Arterien und Venen, sondern organartig gebaute prakapillare Strecken der arteriellen Strombahn sind, haben eine weitgehende Neu£assung der Darstellung notwendig gemacht. Unsere Kenntnisse von der funktionellen Bedeutung der arterio-venosen Anastomosen stecken ungeachtet aller Bemuhungen noch immer sozusagen in den Kinderschuhen; hat die Auffassung, daB aIle derartigen GefaBverbindungen durch die gleichen Baueigentiimlichkeiten gekennzeichnet sind, aufgegeben werden mussen, so stellt sich damit andererseits die Frage nach der funktionellen Rolle der verschiedenen Bauformen, welche bis heute keineswegs befriedigend beantwOl"tet werden kann.



Inhalt

I. Begriffsbestimmung und geschichtlicher Überblick.- II. Anatomie der arterio-venösen Anastomosen.- 1. Äußere Haut.- A. Mensch.- a) Extremitätenenden.- b) Übrige Extremitätenabschnitte und Rumpf.- c) Kopf.- B. Säugetiere.- a) Extremitätenenden.- b) Rumpf.- c) Kopf.- C. Vögel.- a) Extremitätenenden.- b) Kopf.- 2. Bewegungsapparat.- A. Skeletsystem.- a) Knochen.- b) Gelenke.- B. Skeletmuskeln und Sehnen.- 3. Kreislaufsystem.- A. Herz.- B. Vasa vasorum.- C. Glomus coccygicum und Glomerula caudalia.- D. Glomus tympanicum.- E. Rete mirabile cerebri.- 4. Thymus, Tonsilla palatina und Bursa Fabricii.- A. Thymus.- B. Tonsilla palatina.- C. Bursa Fabricii.- 5. Lymphknoten und Lymphknötchen.- A. Lymphknoten.- B. Lymphonoduli solitarii und Lymphonoduli aggregati.- 6. Atmungsorgane.- A. Nase.- a) Nasenspitze.- b) Nasenhöhle.- B. Larynx.- C. Trachea.- D. Lunge.- 7. Verdauungsorgane.- A. Mundhöhle.- a) Lippen.- b) Zahnfleisch (Gingiva) und Zahnpulpa.- c) Gaumen.- d) Zunge.- B. Rumpfdarm.- a) Speiseröhre.- b) Magen.- c) Dünndarm einschließlich Mesostenium.- d) Dickdarm einschließlich Mesocolon.- C. Große Mundspeicheldrüsen und Bauchspeicheldrüse.- a) Große Mundspeicheldrüsen.- b) Bauchspeicheldrüse.- D. Leber.- 8. Endokrine Organe.- A. Hypophyse.- B. Schilddrüse.- C. Nebennieren.- D. Epithelkörperchen.- 9. Harnorgane.- A. Niere.- B. Harnleiter und Harnblase.- 10. Männliche Geschlechtsorgane.- A. Nebenhoden und Samenstrang.- B. Prostata.- C. Penis.- 11. Weibliche Geschlechtsorgane.- A. Eierstock.- B. Eileiter.- C. Uterus.- D. Vagina.- E. Äußere Geschlechtsorgane.- F. Placenta.- 12. Nervensystem.- A. Nervöses Zentralorgan und seine Hüllen.- B. Ganglien des Grenzstranges.- C. Glomus caroticum (Paraganglion caroticum).- 13. Sinnesorgane.- A. Sehorgan.- a) Augapfel.- b) Augenlider.- c) Tränendrüse.- B. Gehörorgan.- a) Innenohr.- b) Mittelohr.- c) Äußeres Ohr (Ohrmuschel).- III. Morphobiologie der arterio-venösen Anastomosen.- 1. Einteilung der arterio-venösen Anastomosen.- 2. Morphobiologie der epitheloiden Zellen.- 3. Innervation der arterio-venösen Anastomosen.- 4. Morphogenese der arterio-venösen Anastomosen.- 5. Regeneration der arterio-venösen Anastomosen.- 6. Biologie der arterio-venösen Anastomosen.- A. Das Verhalten der arterio-venösen Anastomosen unter physiologischen und pharmakologischen Belastungen.- a) Das Verhalten der arterio-venösen Anastomosen gegenüber physikalischen Reizen.- b) Die nervöse Beeinflußbarkeit der arterio-venösen Anastomosen.- c) Die Beeinflußbarkeit der arterio-venösen Anastomosen durch körpereigene und körperfremde Stoffe.- B. Die funktionelle Bedeutung der arterio-venösen Anastomosen.- a) Hämodynamische Wirkungsmögliehkeiten.- b) Thermoregulatorische Funktionen.- c) Funktionen der epitheloidzelligen arterio-venösen Anastomosen.- IV. Pathologie der arterio-venösen Anastomosen.- 1. Angeborene Anomalien.- 2. Altersbedingte und krankhafte Veränderungen der Glomusorgane.- 3. Geschwulstbildungen.- Anhang: Zusammenstellung von 218 klinisch bzw. pathologisch-anatomisch beschriebenen Glomustumoren.

Produktinformationen

Titel: Die Arterio-Venösen Anastomosen
Untertitel: Anatomie / Biologie / Pathologie
Autor:
EAN: 9783709150771
ISBN: 978-3-7091-5077-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Vienna
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 324
Gewicht: 559g
Größe: H244mm x B170mm x T17mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Aufl. 1956. Softcover reprint of the original 2

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen