Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Wasser-Allmende

  • Kartonierter Einband
  • 89 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wasser ist Ursprung und Quelle allen Lebens. Zunehmend sind die Trinkwasserreserven der Erde jedoch durch Privatisierung, Raubbau ... Weiterlesen
20%
15.00 CHF 12.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wasser ist Ursprung und Quelle allen Lebens. Zunehmend sind die Trinkwasserreserven der Erde jedoch durch Privatisierung, Raubbau und Verschmutzung bedroht. Diese mitreißende Streitschrift führt die Machenschaften transnationaler Wasserkonzerne vor Augen und zeigt Formen wirksamen Widerstands auf. Und es erklärt, warum Wasser nur als Gemeingut dauerhaft für alle Lebewesen geschützt werden kann. Denn gutes Wasser ist nicht nur Menschenrecht, sondern auch Anrecht von Flora, Fauna, Ökosystemen und der Natur als Ganzer.

Autorentext

Maude Barlow, Jahrgang 1947, ist eine der weltweit bedeutendsten Wasseraktivistinnen. Seit den 1960er Jahren ist sie in zivilgesellschaftlichen Bewegungen aktiv. 1983 wurde sie zur ersten Beraterin für Frauenfragen des kanadischen Premierministers ernannt. Barlow ist Gründerin und Vorsitzende des »Council of Canadians«, der größten Bürgerrechtsbewegung Kanadas. Ihr wurden elf Ehrendoktortitel und zahlreiche Auszeichnungen verliehen. 2005 erhielt sie den Alternativen Nobelpreis für »ihren langjährigen Einsatz für das Grundrecht auf Wasser«. Barlow ist international als Beraterin, Aktivistin und Rednerin aktiv. Sie lebt in Ottawa. www.canadians.org



Klappentext

Wir brauchen Alternativen zur gegenwärtigen »Erzählung«, die uns weismachen will, Privateigentum und Kontrolle seien die besten Wege der Ressourcenverwaltung. Gelingt es uns nicht, unser Verhältnis zu unserem Heimatplaneten grundlegend zu überdenken, ist unser Überleben gefährdet. Die Zeit ist reif für eine neue Sprache, die Wasser für alle Zeiten als Gemeingut für Mensch und Natur einfordert. Unser neuer Umgang mit Wasser könnte auf den folgenden zehn Prinzipien beruhen: 1) Wasser ist ein Gemeingut. 2) Die Erde und all ihre Ökosysteme haben Anrecht auf Wasser. 3) Wasser muss ökologisch und gesetzlich geschützt werden. 4) Wasserscheiden sind Gemeingut. 5) Gemeinschaften verwalten ihre Wasservorkommen selbst. 6) Lokale Wassersouveränität. 7) Wassergerechtigkeit statt Almosen. 8) Die Wasserversorgung muss öffentlich und bezahlbar sein. 9) Allgemeines Recht auf Wasser. 10) Die Natur hat Rechte. Wasser ist Ursprung und Quelle allen Lebens. Ohne Wasser kann nichts wachsen und gedeihen. Zunehmend ist diese essenzielle Ressource jedoch durch Privatisierung, Verschmutzung und Ausbeutung bedroht. Wie können wir dafür sorgen, dass uns dieses lebensspendende Gut auch künftig erhalten bleibt? Was können wir tun, damit sauberes Trinkwasser nicht nur für alle Menschen dieser und nachfolgender Generationen, sondern auch für alle Pfl anzen, Tiere und Ökosysteme verfügbar bleibt? Die berühmte kanadische Wasseraktivistin Maude Barlow argumentiert in ihrem fundiert recherchierten und mitreißend geschriebenen Bericht: Als fließendes Gut, das durch nichts zu ersetzen und lebensnotwendig für gesunde Ökosysteme ist, müssen wir Wasser für alle Zeiten zum Gemeingut, zur »Allmende« erklären. Dazu bedarf es eines völlig anderen Verständnisses von Wasser, einer neuen »Erzählung« für unser fl üssiges Gemeingut. In zehn Prinzipien legt sie anschaulich dar, wie wir die weltweiten Wasserreserven vor Ausbeutung und privatwirtschaftlichen Interessen schützen und als kollektives Gut im Sinn des Gemeinwohls gerecht verwalten können. Sie entwirft die Vision einer globalen Trinkwasser-Allmende, in der das Menschen- und Naturrecht auf Wasser praktische Umsetzung findet und in der alle Zugang zu dem kostbaren Nass haben.

Produktinformationen

Titel: Die Wasser-Allmende
Untertitel: Eine gute Zukunft braucht gutes Wasser für alle
Autor:
EAN: 9783927369788
ISBN: 978-3-927369-78-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Drachen Vlg.
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 89
Gewicht: 106g
Größe: H176mm x B140mm x T9mm
Veröffentlichung: 10.10.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen