Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vor- und Nachteile der Nahrungsmittelhilfe für die Entwicklungsländer

  • Kartonierter Einband
  • 197 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen die Wirkungen und die Beurteilung eines disincentive der Nahrungsmittelhilfe. Eine Untersuchun... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen die Wirkungen und die Beurteilung eines disincentive der Nahrungsmittelhilfe. Eine Untersuchung der Kreislaufzusammenhänge von Produktion, Angebot, Bedarf und Nachfrage nach Nahrungsmitteln bildet die Basis für die weitere Analyse der grundsätzlichen Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Nahrungsmittelhilfe für Wirtschaftswachstum und der Voraussetzungen des Auftretens von disincentives . Die landwirtschaftsorientierte Sichtweise des disincentive , die zu einer Ablehnung von Nahrungsmittelhilfe führen kann, wird durch die Identifizierung von verschiedenen Gruppen von Nutznießern der Nahrungsmittelhilfe und ihres disincentive im Rahmen einer finanzwissenschaftlichen Nutzenanalyse relativiert. Durch die gleichzeitige Berücksichtigung der Interessen der Nahrungskonsumenten und der Nahrungsproduzenten wird eine neue Sicht des disincentive und damit der Nahrungsmittelhilfe erarbeitet.

Autorentext

Der Autor: Matthias Winter wurde 1961 geboren. Er studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bamberg und Passau. Nach dem Diplom 1986 betrieb er Feldstudien im Sudan. Es folgte ein Vertiefungsstudium der Entwicklungstheorie und -politik in Passau und am Institute of Development Studies an der University of Sussex in Brighton, UK.. Ab 1988 arbeitete er für den Ausbau der Deutsch-Indischen Wirtschaftsbeziehungen in Bombay und Stuttgart; ab 1990 ist er zuerst in der Auslandsabteilung, dann in der Strategischen Unternehmensplanung eines internationalen Konzerns in Frankfurt tätig.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Ernährungssicherheit - Nahrungsmittelmärkte - Bedarf und Nachfrage - Wirtschaftswachstum - Disincentives - Politische Interessen - Gebermotive für Hilfe - Rechtsanspruch auf Entwicklungshilfe.

Produktinformationen

Titel: Vor- und Nachteile der Nahrungsmittelhilfe für die Entwicklungsländer
Untertitel: Eine ökonomische Analyse unter besonderer Berücksichtigung des disincentive
Autor:
EAN: 9783631448342
ISBN: 978-3-631-44834-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 197
Gewicht: 275g
Größe: H208mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1992
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"