Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wachstumsschwankungen der antarktischen MuschelartLaternula elliptica

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Muscheln können Veränderungen des Wachstums über deren Lebenszeit in den Schalen archiviert werden. Durch Analyse solcher Schal... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In Muscheln können Veränderungen des Wachstums über deren Lebenszeit in den Schalen archiviert werden. Durch Analyse solcher Schalenarchive , der daraus ableitbaren Beziehungen zwischen Wachstum und Umweltparametern und durch eine Kombination von Wachstumschronologien mehrerer Individuen, kann eine Masterchronologie konstruiert werden, die mehrere hundert Jahren umfassen kann. Dadurch entsteht ein hochauflösendes Profil des Wachstums und der Umweltbedingungen, mit dem sich ökologische Trends und Umweltveränderungen korrelieren lassen. Die Antarktis ist durch die Antarctic Circumpolar Wave an zyklische, globale, klimatische Phänomene, z.B. El Niño gekoppelt. Inwieweit diese Phänomene in der Antarktis Auswirkungen zeigen und welchen Einfluss sie auf das Wachstum von Organismen haben, ist jedoch relativ unerforscht. Die antarktische Muschelart Laternula elliptica wurde untersucht um zu klären, ob das jährliche Wachstum der Art variiert und ob sich diese interannuellen Schwankungen mit einzelnen Umweltparametern korrelieren lassen. Das Buch richtet sich hauptsächlich an Polar-Biologen, Ökologen und Klimaforscher.

Autorentext

Matthias Voigt 2005-2008 Promotion, Universität Karlsruhe. Schwerpunkt: Entwicklung und Optimierung biotechnologischer Kultivierungsmethoden für mediterrane Schwämme 2000-2004 Meeresbiologiestudium, Universität Rostock. Schwerpunkt: Beta-Diversität benthischer Invertebraten; Ökologie und Taxonomie von Fischen (Chondrichthyes)

Klappentext

In Muscheln können Veränderungen des Wachstums über deren Lebenszeit in den Schalen "archiviert" werden. Durch Analyse solcher "Schalenarchive", der daraus ableitbaren Beziehungen zwischen Wachstum und Umweltparametern und durch eine Kombination von Wachstumschronologien mehrerer Individuen, kann eine Masterchronologie konstruiert werden, die mehrere hundert Jahren umfassen kann. Dadurch entsteht ein hochauflösendes Profil des Wachstums und der Umweltbedingungen, mit dem sich ökologische Trends und Umweltveränderungen korrelieren lassen. Die Antarktis ist durch die "Antarctic Circumpolar Wave" an zyklische, globale, klimatische Phänomene, z.B. El Niño gekoppelt. Inwieweit diese Phänomene in der Antarktis Auswirkungen zeigen und welchen Einfluss sie auf das Wachstum von Organismen haben, ist jedoch relativ unerforscht. Die antarktische Muschelart Laternula elliptica wurde untersucht um zu klären, ob das jährliche Wachstum der Art variiert und ob sich diese interannuellen Schwankungen mit einzelnen Umweltparametern korrelieren lassen. Das Buch richtet sich hauptsächlich an Polar-Biologen, Ökologen und Klimaforscher.

Produktinformationen

Titel: Wachstumsschwankungen der antarktischen MuschelartLaternula elliptica
Untertitel: - Folge des Klimawandels?
Autor:
EAN: 9783639108880
ISBN: 978-3-639-10888-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Ökologie
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 165g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.12.2008
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel