Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Privatisierung kommunalen Wohneigentums

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
Die erfolgten Verkäufe von kommunalen Wohnungsportfolien in der jüngeren Vergangenheit haben für Verunsicherung unter den Mietern ... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die erfolgten Verkäufe von kommunalen Wohnungsportfolien in der jüngeren Vergangenheit haben für Verunsicherung unter den Mietern gesorgt. Wie werden die renditeorientierten Käufer auf dem Immobilienmarkt agieren und wie kann die Bereitstellung von Wohnraum für Bedürftige sichergestellt werden? Der Autor Matthias Sträßer gibt einführend einen Überblick über den deutschen Wohnungsmarkt und stellt die ordnungspolitischen Aspekte der Bereitstellung kommunaler Wohnungsbestände dar. Anschließend wird die Möglichkeiten der kommunalen Wohnraumversorgung sowie die Situation der Mieter privatisierter Wohneinheiten diskutiert. Darauf aufbauend werden die Motive und Geschäftspraktiken der Finanzinvestoren thematisiert, um abschließend die Befürchtungen der Privatisierungsgegner zu untersuchen. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger auf Seiten der kommunalen Wohnungswirtschaft, Wirtschaftswissenschaftlern und Mieter sowie deren Interessenverbänden.

Autorentext

Dipl-Kfm.:Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Università t zu Köln mit den Schwerpunkten Bankbetriebslehre, Corporate Finance und Spezielle VWL. Nach der studienbegleitenden Arbeit im Bereich Immobilienkunden nun tà tig als Gewerbekundenbetreuer fà r Immobilienfinanzierungen bei einem deutschen Kreditinstitut.



Klappentext

Die erfolgten Verkäufe von kommunalen Wohnungsportfolien in der jüngeren Vergangenheit haben für Verunsicherung unter den Mietern gesorgt. Wie werden die renditeorientierten Käufer auf dem Immobilienmarkt agieren und wie kann die Bereitstellung von Wohnraum für Bedürftige sichergestellt werden? Der Autor Matthias Sträßer gibt einführend einen Überblick über den deutschen Wohnungsmarkt und stellt die ordnungspolitischen Aspekte der Bereitstellung kommunaler Wohnungsbestände dar. Anschließend wird die Möglichkeiten der kommunalen Wohnraumversorgung sowie die Situation der Mieter privatisierter Wohneinheiten diskutiert. Darauf aufbauend werden die Motive und Geschäftspraktiken der Finanzinvestoren thematisiert, um abschließend die Befürchtungen der Privatisierungsgegner zu untersuchen. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger auf Seiten der kommunalen Wohnungswirtschaft, Wirtschaftswissenschaftlern und Mieter sowie deren Interessenverbänden.

Produktinformationen

Titel: Privatisierung kommunalen Wohneigentums
Untertitel: Heuschreckenplage oder notwendiger Strukturwandel ?
Autor:
EAN: 9783836461108
ISBN: 978-3-8364-6110-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Wirtschaft
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 142g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen