Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Gruppenfreistellungsverordnung Nr. 3932/92 für die Versicherungswirtschaft

  • Kartonierter Einband
  • 247 Seiten
Mit der Gruppenfreistellungsverordnung hat die Europäische Kommission europäisches Kartellrecht für die Versicheru... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Mit der Gruppenfreistellungsverordnung hat die Europäische Kommission europäisches Kartellrecht für die Versicherungswirtschaft gesetzt. Damit werden nationale Rechtsvorschriften weitgehend verdrängt. Die Zusammenarbeit bei Nettoprämientarifen, Muster Allgemeiner Versicherungsbedingungen, Versicherungsgemeinschaften und Sicherheitsvorkehrungen hat erhebliche wirtschaftliche Bedeutung und stellt Kernbereiche der unternehmerischen Zusammenarbeit in der Versicherungswirtschaft dar. Die Arbeit untersucht, ob die Freistellung gerechtfertigt und mit den Grundwertungen des EU-Vertrages vereinbar ist. Neben diesem Beitrag für die Wissenschaft wendet sich die Arbeit auch an den Praktiker, der sich schnell einen Überblick über den Regelungsinhalt und die Problemfelder dieser Rechtsmaterie verschaffen möchte.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Gemeinsame Prämientarife - Muster Allgemeiner Versicherungsbedingungen - Versicherungsgemeinschaften - Sicherheitsbestimmungen - Vier Gebiete intensiver Zusammenarbeit von Versicherungsunternehmen, die vom Kartellverbot freigestellt werden - Untersuchung über die kartellrechtliche Rechtfertigung - Handbuch für den Praktiker.

Produktinformationen

Titel: Die Gruppenfreistellungsverordnung Nr. 3932/92 für die Versicherungswirtschaft
Autor:
EAN: 9783631328842
ISBN: 978-3-631-32884-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 247
Gewicht: 336g
Größe: H211mm x B151mm x T16mm
Jahr: 1998
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen