Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Männlichkeit und Macht

  • Kartonierter Einband
  • 316 Seiten
Eine der wenigen Studien, in denen die andere Seite der pädagogischen Beziehung, die Professionellen selber, zu den Themen Männlic... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Eine der wenigen Studien, in denen die andere Seite der pädagogischen Beziehung, die Professionellen selber, zu den Themen Männlichkeit und Macht in biografischer und beruflicher Perspektive befragt werden - ein wichtiger Beitrag zur geschlechtssensiblen Professionalisierung sozialer Arbeit.

Autorentext

Matthias Rudlof ist Qualitativer Sozial- und Biografieforscher. Zudem ist er als freiberuflicher Trainer und systemischer Coach für Fach- und Führungskräfte und in der Organisationsberatung u.a. zu den Themen Kommunikation, Persönlichkeits- und Teamentwicklung, Wissens- und Kooperationsmanagement, Gender Diversity und Work-Life-Balance tätig.



Klappentext

Wie stehen die sozialpädagogischen Profis in der Arbeit mit auch gewaltbereiten männlichen Jugendlichen selber zu den Themen Männlichkeit, Autorität und Macht? Matthias Rudlof hat männliche Jugendsozialarbeiter befragt und ihre Antworten in Bezug auf eine kreative Weiterentwicklung von Männlichkeitstheorien untersucht.

Produktinformationen

Titel: Männlichkeit und Macht
Untertitel: Jugensozialarbeiter und ihre gewaltbereite männliche Kliente
Autor:
EAN: 9783898064521
ISBN: 978-3-89806-452-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Psychosozial-Verlag
Genre: Sozialpädagogik & Soziale Arbeit
Anzahl Seiten: 316
Gewicht: 459g
Größe: H210mm x B148mm x T21mm
Jahr: 2005
Auflage: 1. Aufl. 15.12.2005