Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Management der Leistungssteigerung bei Applikationsentwicklungen von Automobilzulieferern

  • Kartonierter Einband
  • 195 Seiten
In der Automobilindustrie werden immer mehr Wertschöpfungsanteile von Automobilherstellern an Zulieferer verlagert. Eine wac... Weiterlesen
20%
61.90 CHF 49.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

In der Automobilindustrie werden immer mehr Wertschöpfungsanteile von Automobilherstellern an Zulieferer verlagert. Eine wachsende Anzahl durchzuführender Entwicklungsvorhaben bei gleichzeitiger Reduzierung von Entwicklungszeiten und bestenfalls konstantem Ressourceneinsatz sind die sich ergebenden Herausforderungen für den F&E-Prozess von Automobilzulieferern. Zur Beherrschung dieser Herausforderungen müssen Unternehmen eine effiziente Produktentwicklung sowie eine kontinuierliche Leistungssteigerung von zunehmend standardisierten Entwicklungsvorhaben sicherstellen. Vor diesem Hintergrund formiert sich das Interesse der Arbeit um die Forschungsfrage, welcher Gestalt ein anwendungsnaher Prozess zur Leistungssteigerung bei Entwicklungsvorhaben sein muss. Ziel bei der Gestaltung des Prozesses ist es, aus vorhandenen Ansätzen zur Leistungssteigerung einen Ansatz für eine ganzheitliche Leistungssteigerung auszuwählen. Der ausgewählte Ansatz ist als Bezugsrahmen für die Anwendung zur Steigerung der Leistungsfähigkeit bei Applikationsentwicklungen in der Automobilzulieferindustrie zu spezifizieren. Ausgehend von einer Darlegung verschiedener Geschäftsprozesse von Automobilzulieferern sowie deren Abhängigkeiten wird der F&E-Prozess analysiert und standardisierte Applikationsentwicklungen als relevanter Betrachtungsbereich abgegrenzt. Für Applikationsentwicklungen werden die wesentlichen Wettbewerbsdimensionen, die vorhandenen Mechanismen bzw. Hilfsmittel zur Planung und zum Controlling vorgestellt und der praxisorientierte Bedarf nach einem Ansatz zur projektübergreifenden Identifikation und Beseitigung aufgabenbezogener Defizite aufgezeigt. Im Rahmen einer Analyse vorhandener Ansätze vor dem Hintergrund des formulierten praxeologischen Handlungsbedarfs wird der von MÜLLER-STEWENS entwickelte Ansatz des General Management Navigators (GMN) als Bezugsrahmen für die Gestaltung des Prozesses zum Management der Leistungssteigerung ausgewählt.

Produktinformationen

Titel: Management der Leistungssteigerung bei Applikationsentwicklungen von Automobilzulieferern
Autor:
EAN: 9783832227784
ISBN: 978-3-8322-2778-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Shaker Verlag
Genre: Maschinenbau
Anzahl Seiten: 195
Gewicht: 280g
Größe: H209mm x B149mm x T14mm
Jahr: 2004
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen