Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auferstehung denken

  • Kartonierter Einband
  • 797 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dass der Tod nicht das Ende ist, dass Welt und Geschichte eine Zukunft von Gott her haben, dass wir auferstehen werden: Das sind S... Weiterlesen
20%
83.00 CHF 66.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Dass der Tod nicht das Ende ist, dass Welt und Geschichte eine Zukunft von Gott her haben, dass wir auferstehen werden: Das sind Sätze des Glaubens, die zu denken geben. Auferstehung denken heißt, die Hoffnung auf Errettung aus dem Tod denkerisch zu verantworten. Das ist das Anliegen dieser Studie, die das Geschäft der personaleschatologischen Theoriebildung als Auftrag zur schrift- und traditionssensiblen Modellierung von Hoffnungsgehalten versteht. Sie liefert Analysen und ein eigenes, im Gestaltbegriff zentriertes Denkmodell.

Autorentext
Matthias Remenyi, Dr. theol., geboren 1971, Studium der Katholischen Theologie und Pädagogoik in Freiburg im Breisgau; wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen.

Produktinformationen

Titel: Auferstehung denken
Untertitel: Anwege, Grenzen und Modelle personaleschatologischer Theoriebildung
Autor:
EAN: 9783451332678
ISBN: 978-3-451-33267-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Herder
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 797
Gewicht: 1075g
Größe: H215mm x B136mm x T55mm
Veröffentlichung: 10.05.2016
Jahr: 2016
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen