Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strafprozessrechtspraxis und Rechtswissenschaft - getrennte Welten?

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
Leben Strafrechtswissenschaft und Strafrechtspraxis mit Scheuklappen nebeneinander her? Leben sie gar in getrennten Welten? Wie s... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Klappentext

Leben Strafrechtswissenschaft und Strafrechtspraxis mit Scheuklappen nebeneinander her? Leben sie gar in getrennten Welten? Wie sieht es um das Verständnis für die unterschiedlichen Perspektiven der jeweils anderen Seite aus? Auf dem ersten Karlsruher Strafrechtsdialog stießen beide Welten jüngst aufeinander. Bedeutende Vertreter aus Strafrechtswissenschaft und der Strafrechtspraxis trafen sich zum Erfahrungsaustausch. Ausgehend von Vorträgen hochrangiger Referenten diskutierten sie gemeinsam brennende Fragen des Strafprozessrechts und beleuchteten aus ihrer jeweiligen Perspektive Probleme wie den "Revisionsgerichtlichen und verfassungsgerichtlichen Rechtsschutz im Ermittlungsverfahren", das "Beschleunigungsgebot in der Hauptverhandlung angesichts knapper Justizressourcen" sowie "Verfassungsrechtliche Vorgaben für das Revisionsverfahren". Der vorliegende Tagungsband fasst alle Rede und Diskussionsbeiträge zusammen.

Produktinformationen

Titel: Strafprozessrechtspraxis und Rechtswissenschaft - getrennte Welten?
Untertitel: Referate und Diskussionen auf dem 1. Karslruher Strafrechtsdialog 2007
Autor:
EAN: 9783452268556
ISBN: 978-3-452-26855-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Heymanns C.
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 188g
Größe: H241mm x B162mm x T8mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen