Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Regelungen zur Beaufsichtigung der Geschäftsführung im deutschen und britischen Corporate Governance Kodex

  • Kartonierter Einband
  • 476 Seiten
Corporate Governance Kodizes nehmen zunehmend Einfluss auf die Unternehmensführung und Unternehmensüberwachung. Matthias Hornberg ... Weiterlesen
20%
129.00 CHF 103.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Corporate Governance Kodizes nehmen zunehmend Einfluss auf die Unternehmensführung und Unternehmensüberwachung. Matthias Hornberg widmet sich dem Vergleich des Deutschen Corporate Governance Kodexes mit dem britischen Combined Code 2003 hinsichtlich ihrer Regelungen zur Beaufsichtigung der Geschäftsführung börsennotierter Gesellschaften. Ausgangspunkt ist die Entwicklung der Kodizes sowie der Versuch einer Einordnung in das Gefüge der "klassischen Rechtsquellen". Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Analyse, inwieweit die Kodex-Regelungen die gesetzlichen Regelungen erweitern, ergänzen oder konkretisieren und somit Einfluss auf die Rolle und Pflichten des Board of Directors bzw. des Aufsichtsrats und seiner Mitglieder bei der Überwachung der Geschäftsführung nehmen. Zudem werden die Maßnahmen der Kodizes verglichen. Werden Unterschiede festgestellt, die nicht durch die unterschiedlichen Rechtssysteme bedingt sind, wird untersucht, ob eine Regelungslücke im Zusammenspiel aus Gesetz und Kodex besteht und daher eine Ergänzung des einen Kodexes nach dem Vorbild des anderen Kodexes vorzuschlagen ist. Es werden elf Vorschläge formuliert. Schließlich wird die "Gefahr" haftungsrechtlicher Konsequenzen aus den Kodizes sowie deren Akzeptanz durch die Gerichte und Gesellschaften untersucht.

Inhalt

Inhaltsübersicht: 1. Teil: Einleitung und allgemeine Einführung in die Thematik "Corporate Governance" - 2. Teil: Entstehung der nationalen Corporate Governance Kodizes: Entwicklung in Großbritannien zum Combined Code 2003 - Entwicklung in Deutschland zum Deutschen Corporate Governance Kodex - 3. Teil: Rechtsquellen und Regelungen für die Rolle und Pflichten des Aufsichtsrats bzw. des Board of Directors und die Einordnung der nationalen Corporate Governance Kodizes: Großbritannien - Deutschland - 4. Teil: Rolle und Pflichten des Aufsichtsrats bzw. Board of Directors aus den nationalen Corporate Governance Kodizes in Wechselwirkung mit den sonstigen Rechtsquellen: Struktur, Zusammensetzung und Wahlverfahren - Kompetenzen und Aufgaben, Arbeitsweisen und Ausschüsse - Kontrolle und Kontrollmechanismen - Vergütung (Remuneration) - 5. Teil: Haftung und Sanktionen: Großbritannien - Deutschland - 6. Teil: Akzeptanz der Corporate Governance Kodizes: Akzeptanz durch die Gerichte - Akzeptanz durch die börsennotierten Gesellschaften - Anerkennung durch die institutionellen Anleger - 7. Teil: Zusammenfassung der Ergebnisse - Anhang 1 und 2 - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Die Regelungen zur Beaufsichtigung der Geschäftsführung im deutschen und britischen Corporate Governance Kodex
Untertitel: Diss. Univ. Halle-Wittenberg WS 2005/2006
Autor:
EAN: 9783428122813
ISBN: 978-3-428-12281-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 476
Gewicht: 633g
Größe: H233mm x B157mm x T24mm
Jahr: 2006
Auflage: 1. Auflage