Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diagnosebasierte Adaptionen von Mathematikunterricht

  • Kartonierter Einband
  • 227 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Innerhalb einer Klasse herrscht zumeist große Heterogenität. Unter anderem deshalb haben Diagnose und adaptiver Unterricht in den ... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Innerhalb einer Klasse herrscht zumeist große Heterogenität. Unter anderem deshalb haben Diagnose und adaptiver Unterricht in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Zudem ist längst bekannt, dass das Anknüpfen an einzelne Lernstände die Initiierung von wirkungsvollen Lehr- und Lernprozessen ermöglicht. Die vorliegende empirisch-qualitative Studie geht daher unter anderem den Fragen nach, welche Konsequenzen angehende Lehrpersonen aus den fachbezogenen Vorkenntnissen ihrer Lernenden für eine bereits von ihnen geplante Unterrichtsstunde ziehen und inwiefern sie dabei die Heterogenität innerhalb der eigenen Lerngruppe berücksichtigen. Dazu planten fünfzehn Studierende des Master of Education während ihres Fachpraktikums eine Mathematikstunde, bevor sie dann einige Diagnoseaufgaben erstellten, um die Lernausgangslage ihrer Lernenden zu bestimmen. Daraufhin überarbeiteten sie gegebenenfalls ihre Planung und führten den Unterricht schließlich durch. Mithilfe diverser qualitativer Analysemethoden konnten zum einen verschiedene Typen herausgearbeitet werden, die das zugrundeliegende Datenmaterial beschreiben. Zum anderen gelang eine empirische Modellierung der beobachteten Anpassungsprozesse der angehenden Lehrpersonen. Diese Erkenntnisse führen unter anderem zu der Konklusion, dass in der universitären Lehrerausbildung der Fokus zunächst auf die einzelnen Schritte eines solchen Anpassungsprozesses gelegt werden sollte, bevor seine Gesamtheit in den Blick genommen wird.

Autorentext
Matthias Heinrich studierte Mathematik und Physik an der Universität Oldenburg. Das Studium schloss er 2013 mit dem Master of Education (Gymnasium) ab. Daraufhin forschte Heinrich bis Anfang 2017 in der AG Mathematikdidaktik des Instituts für Mathematik der Universität Oldenburg und promovierte dort im Rahmen des Promotionsprogramms LÜP. Zurzeit ist er als Referendar am Studienseminar in Stade und am Gymnasium in Zeven tätig.

Produktinformationen

Titel: Diagnosebasierte Adaptionen von Mathematikunterricht
Untertitel: Angehende Lehrpersonen im fachbezogenen Schulpraktikum
Autor:
EAN: 9783834017673
ISBN: 978-3-8340-1767-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schneider Verlag GmbH
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 227
Gewicht: 483g
Größe: H250mm x B175mm x T16mm
Veröffentlichung: 10.08.2017
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen