Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pro-forma-Berichterstattung

  • Kartonierter Einband
  • 594 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Was verbirgt sich hinter dem Begriff der Pro-forma-Berichterstattung? Welche Varianten der Pro-forma-Berichterstattung existieren?... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Was verbirgt sich hinter dem Begriff der Pro-forma-Berichterstattung? Welche Varianten der Pro-forma-Berichterstattung existieren? Welche Ziele verfolgen Unternehmen mit der Vermittlung von Pro-forma-Informationen? Welche Vorschriften sind für kapitalmarktorientierte deutsche Unternehmen zu beachten? Sind Informationsintermediäre und Anleger in der Lage, Pro-forma-Ergebnisinformationen sachgerecht zu interpretieren? Das Buch von Matthias Heiden gibt auf diese und andere zentrale Fragen fundiert und praxisgerecht zielführende Antworten. Erstmalig wird grundlegend das komplexe Terrain der Pro-forma-Berichterstattung erschlossen. Die Vorschriften der für deutsche Unternehmen maßgeblichen Normensysteme, der IAS/IFRS und der US-GAAP werden analysiert und Ausgestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Im Sog der Bilanzskandale ist auch die Pro-forma-Berichterstattung ins Blickfeld der Öffentlichkeit geraten. An Stelle handelsrechtlicher Rechnungslegung rücken weltweit immer mehr Unternehmen, Medien und Analysten neue als "pro forma" bezeichnete Fantasiekennzahlen in den Vordergrund. Zwar werden damit zum einen Transparenzanforderungen und -bedürfnissen sowie der Beseitigung von Unstetigkeiten nachgekommen. Zum anderen aber geht es oft schlicht darum, progressive Ergebnispolitik zu betreiben. Die Pro-forma-Berichterstattung pendelt so zwischen wertvoller Information und Unglaubwürdigkeit, zwischen echtem Nutzen und bloßer Täuschung. Um Pro-forma-Informationen in all ihren Facetten zutreffend einordnen zu können, sind zahlreiche Fragen zu klären: - Was verbirgt sich hinter dem Begriff der Pro-forma-Berichterstattung? - Welche Varianten der Pro-forma-Berichterstattung existieren? - Welche Ziele verfolgen Unternehmen mit der Vermittlung von Pro-forma-Informationen? - Welche Vorschriften sind für kapitalmarktorientierte deutsche Unternehmen zu beachten? - Sind Informationsintermediäre und Anleger in der Lage, Pro-forma-Ergebnisinformationen sachgerecht zu interpretieren? Das neue Buch von Matthias Heiden gibt auf diese und andere zentrale Fragen fundiert und praxisgerecht zielführende Antworten. Erstmalig wird grundlegend das komplexe Terrain der Pro-forma-Berichterstattung erschlossen. Die Vorschriften der für deutsche Unternehmen maßgeblichen Normensysteme, der IAS/IFRS und der US-GAAP werden analysiert und Ausgestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Autorentext

Von Dr. Matthias Heiden



Zusammenfassung
"... Mit dem vorliegenden Buch wird die erste grundlegende und kritische Analyse des Phänomens der Pro-forma-Berichterstattung im deutschsprachigen wirtschaftswissenschaftlichen Schrifttum vorgelegt. Die Ausführungen sind somit sowohl für die Theorie als auch für die Praxis besonders wertvoll. (...) Die umfangreichen Ausführungen von Heiden zeichnen sich durch eine vorbildliche Sorgfalt und eine klare flüssige Sprache aus." Prof. Dr. habil. gerrit Brösel, Hochschule Magdeburg-Stendal Der Wirtschaftstreuhänder

Produktinformationen

Titel: Pro-forma-Berichterstattung
Untertitel: Reporting zwischen Information und Täuschung
Autor:
EAN: 9783503093274
ISBN: 978-3-503-09327-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schmidt, Erich Verlag
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 594
Gewicht: 966g
Größe: H236mm x B159mm x T45mm
Jahr: 2006

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen